YouTube: Danny (Foto: DASDING, YouTube: Danny)

Verbrechen

Vergewaltigung! Streamer Danny verurteilt?

STAND
AUTOR/IN
Basti Schmitt
Crewprofil Basti Schmitt (Foto: DASDING)

Dannys Ex machte die Vergewaltigungsvorwürfe öffentlich. Jetzt soll ein Gericht bestätigt haben: Er ist schuldig.

Das Urteil vom Amtsgericht Nürnberg soll lauten: Ein Jahr und sechs Monate auf Bewährung. Dannys Fans sind geschockt und auch seine Twitch-Kollegen wie MontanaBlack äußern sich. Das Urteil findet er nicht streng genug.

Jemand der eine Frau vergewaltigt, unter was für Umständen auch immer, sollte für ganze lange Zeit kein Bestandteil unserer Gesellschaft mehr sein. Das deutsche Justiz System wiedert mich mindestens genau so an, wie die Täter selbst.

Was war los?

Dannys Ex Vi hatte das Urteil bei Twitter gepostet. Sie hat das Posting mittlerweile zwar wieder gelöscht, allerdings gibt es überall Screenshots und das Urteil hat schon die Runde gemacht. Vi schreibt: Sie musste sich jahrelang anhören, die "Psycho-Ex" zu sein, die Danny das Leben zerstören wolle. Das habe sie sehr belastet.

Thema Niekbeats https://t.co/qAMMih0qR8

Danny selbst hat sich zu der Sache noch nicht geäußert. Auch das Urteil vom Amtsgericht Nürnberg ist bisher noch nicht bestätigt.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!