Ein 3D-Modell eines Zahnes in einer roten Samt-Schachtel

Good News

Forscher entwickeln Medikament, das Zähne nachwachsen lässt 🦷

Stand
AUTOR/IN
Dominik Osei Owusu
Dominik Osei Owusu
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun

Wissenschaftler aus Japan haben es geschafft, verlorene Zähne bei Tieren wieder wachsen lässt. Jetzt sind Menschen dran!

Ob schon von Geburt an oder im Laufe des Lebens verloren - nicht jeder hat noch alle Zähne. Forscher aus Kyoto in Japan haben ein Medikament entwickelt, dass Zähne regenerieren kann. Jetzt wollen sie auch Menschen helfen:

Wir wollen etwas tun, um denen zu helfen, die unter Zahnverlust oder Zahnlosigkeit leiden.

Wie funktioniert die neue Technik?

Laut den Forschenden gibt es ein Protein im Körper, das Knochenwachstum verhindert. Mit dem neuen Medikament wird dieses Protein blockiert und neue Zähne können wachsen.

Wurden genügend Tests gemacht?

Das Protein ist bei Menschen und vielen Tieren fast gleich, deswegen konnten schon Tests an Tieren durchgeführt werden. Zuerst wurde der Stoff an Nagetieren und Frettchen ausprobiert. Die Tests waren erfolgreich: Den Tieren sind ihre verlorenen Zähne wieder nachgewachsen und ihre vorhandenen Zähne sind sogar stärker geworden.

Die ersten Versuche an Menschen werden im August 2025 durchgeführt. Die Forscher wollen den Ersatz für die Zahnprothese schon bis 2030 auf den Markt bringen.

Mehr Medizin-News findest du hier:

Good News Der Krebs nahm ihre Stimme, KI gab sie ihr zurück!

Lexi verlor nach ihrer Gehirntumor-OP die Fähigkeit zu sprechen. Nun hat sie durch eine App ihre eigene Stimme wieder.

DASDING DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Most Wanted