Eine Herde von Zombies läuft durch die Straßen.  (Foto: IMAGO, IMAGO / Addictive Stock)

WTF?!

Zombie-Apokalypse! Hier hast du die besten Überlebenschancen 🧟🧟🧟

Stand
AUTOR/IN
Max Stokburger
Max Stokburger  (Foto: SWR DASDING)
Shayan Mirmoayedi
Shayan Mirmoayedi (Foto: SWR DASDING)

Stell dir vor, Deutschland wird von Zombies überrannt. Wo bist du safe? Diese Frage hat ein Online-Portal beantwortet.

Natürlich handelt sich dabei um einen Joke. Zombie-Apokalypsen gibts nur in Serien oder Games wie "The Walking Dead" und "The Last of Us". Trotzdem hat das Immobilienportal Rentola gecheckt, an welchen Orten du in Deutschland im Ernstfall am sichersten wärst. Dazu hat sich das Portal über 400 Regionen und Städte angeschaut.

Zombie-Apokalypse: Diese Orte liegen im Ranking vorne

  1. Eifelkreis Bitburg-Prüm (Rheinland-Pfalz)
  2. Freyung-Grafenau, Landkreis (Bayern)
  3. Vulkaneifel, Landkreis (Rheinland-Pfalz)

Welche Kriterien wurden gecheckt?

Für das Ranking wurden mehrere Kategorien berücksichtigt. Darunter die Anzahl an Verstecken, an Krankenhäusern und Vorräten. Es wurde auch gecheckt, wo es die meisten Waffen und Militärstützpunkte gibt. Die gesammelten Daten stammen vom Statistischen Bundesamt. Rheinland-Pfalz schneidet so gut ab, weil es dort besonders viele Verstecke und eine Menge Vorräte gibt, heißt es in der Untersuchung.

Btw: Überhaupt nicht safe ist es in Gelsenkirchen und Aachen. Die landen im Ranking auf den letzten beiden Plätzen. Im Falle einer Zombie-Apokalypse solltest du um diese Städte also einen großen Bogen machen. 😆

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Most Wanted

  1. Gesundheit Acht Jahre alt und in der Pubertät? Das sind die Gründe

    Die Medizin hat schon vor Jahrzehnten entdeckt, dass Menschen immer früher pubertieren. Hat die Pandemie das verstärkt?

    DASDING - Morgens klarkommen DASDING