Zug steht im Bahnhof (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Stefan Sauer)

WTF?!

Zug fährt ab: Papa und Kind getrennt

STAND
AUTOR/IN
Johannes Seiler
Johannes Seiler Profilbild (Foto: DASDING, Johannes Seiler)

Ein 3-Jähriger wurde von seinem Papa aus Versehen am Bahnhof zurückgelassen. Wie das?

Der Vater hatte beim Halt zuerst den Koffer und das Kind ausgeladen und wollte noch den Kinderwagen holen. Doch dann der Schreck: Die Türen schlossen sich. Der Zug fuhr also mit Papa an Bord los. Der Junge blieb mit Gepäck am Bahnhof. Polizisten kümmerten sich dann um den Kleinen, bis der Vater ihn später auf der Wache abholte, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Noch mehr Good News? Dieser Vierbeiner konnte von einem Dach gerettet werden:

Good News Übermütiger Hund von Hausdach gerettet!

Alles wieder gut - der abenteuerlustige Schäferhund musste in Idar-Oberstein vor seinem eigenen Übermut gerettet werden.  mehr...

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

STAND
AUTOR/IN
Johannes Seiler
Johannes Seiler Profilbild (Foto: DASDING, Johannes Seiler)