Die Rettungskräfte haben nach einem schweren Zugunglück einen der Waggons angehoben.  (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Unfall

Schweres Zugunglück in Bayern - 5 Tote

STAND
AUTOR/IN

Ein Zug ist in Bayern bei einem schweren Unfall entgleist. Es gibt Tote und viele Verletzte.

Das Unglück passierte am Freitagmittag in Garmisch-Partenkirchen. 40 Menschen wurden verletzt - mindestens fünf Menschen sind gestorben. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann rechnet damit, dass es noch mehr Tote geben wird.

Menschen werden aus Fenstern gerettet

Bei dem Regionalzug waren mehrere Waggons entgleist. Sie stürzten auf die Seite. Einige fielen eine Böschung hinab. In dem vollbesetzten Zug befanden sich nach Angaben einer Lokalzeitung auch viele Schulkinder. Hilfskräfte zogen die Menschen aus den Fenstern der Waggons.

Einfach schrecklich. Plötzlich ist der Zug umgekippt.

Was ist passiert?

Wie es dazu kommen konnte, ist noch unklar. Die Ermittlungen laufen. Der Unfall passierte nach Angaben von ARD-Korrespondent Martin Breitkopf in einer harmlosen Kurve. Bayerns Verkehrsminister Christian Bernreiter hat erklärt, dass kein zweiter Zug und kein anderes Fahrzeug an dem Unfall beteiligt waren. Die Bahnstrecke zwischen Garmisch-Partenkirchen und Oberau und die Straße am Unfallort bleiben erst einmal gesperrt.

Hier ein News-Video von BR24:

Anmerkung: Die Todeszahlen haben wir nach neuen Erkenntnissen aktualisiert.

In Baden-Württemberg gab es zuletzt einen Unfall zwischen einem Zug und einem Bus:

Blaustein Unfall am Bahnübergang: Bus fängt Feuer!

In Blaustein bei Ulm hat es einen Unfall mit einem Zug und einem Bus gegeben. Es gibt Verletzte.  mehr...

DASDING DASDING

STAND
AUTOR/IN