Folge 06

ETFs - sicher, günstig - aber auch nachhaltig? mit Sophie Linder

STAND
AUTOR/IN

Wenn es nicht gerade das Sparbuch oder der Bausparvertrag ist, dann setzen viele Deutsche auf ETFs, also spezielle Fonds, in denen viele Aktien drin sind. Kein Wunder: denn sie gelten auf lange Sicht als relativ safe, sind günstig und meist rentabel. Aber gibt es auch nachhaltige ETFs? Das diskutiert Host Mel mit Sophie Linder von Finanztip.

Geld machen, Welt retten Folge 06 ETFs - sicher, günstig - aber auch nachhaltig? mit Sophie Linder (Foto: DASDING)

Folge 06 ETFs - sicher, günstig - aber auch nachhaltig? mit Sophie Linder

Dauer

Es waren die Fragen ihrer Schüler*innen an einer Brennpunktschule, die Sophie Linder dazu bewegt haben, sich mit dem Thema Geldanlage auseinanderzusetzen. Ihre Schüler und Schülerinnen wollten wissen, wie sie Geld machen können und weil Sophie weder in ihrer Schule noch in ihrem Wirtschaftsstudium mehr dazu gelernt hatte, ließ sie sich zunächst in einer Bank beraten. Schnell war für Sophie klar, eine Geldanlage die sie ruhigen Gewissens auch ihren Schüler*innen weiterempfehlen kann, ist der ETF. Denn auf lange Sicht ist dieser spezielle Fonds, der zumeist einen Aktienindex nachbildet, relativ sicher. Die Gebühren sind gering, und die Rendite passabel.

Gibt es einen nachhaltigen ETF?

Die Frage ist jedoch: Gibt es auch einen nachhaltigen ETF? Im Vergleich zu einem aktiv gemanagten Fonds bildet ein ETF einen Index ab. Das kann zum Beispiel der DAX sein, der die 40 erfolgreichsten deutschen Unternehmen auflistet. Einige bilden auch den MSCI World ab, einen Index mit 1600 Werten aus 23 Ländern. Davon gibt es auch eine sogenannte nachhaltige Alternative: Den MSCI World SRI Index, der einen Großteil der weniger nachhaltigen Unternehmen aussortiert. Die Stiftung Warentest hat einige ETFs unter die Lupe genommen und festgestellt: Viele haben relativ laxe Ausschlusskriterien. Häufig befinden sich in nachhaltigen ETFs Airlines, Ölfirmen oder Waffenunternehmen. Der beste nachhaltige ETF, der MSCI World SRI Filtered ex Fossil Fuels von Amundi, erhielt von der Stiftung Warentest eine Nachhaltigkeitsbewertung von 69%. 

Viele setzen auf aktiv gemanagte Fonds

Eine Nachhaltigkeitsbewertung von 95% erhielt nur ein aktiv gemanagter Fonds – der Ökovision Classic von Ökoworld. Allerdings sollte man dabei beachten, dass die Gebühren höher sind und die Streuung meist kleiner. Grundsätzlich muss dabei jeder für sich selbst entscheiden, was Nachhaltigkeit bedeutet und überlegen, ob eine positive Tendenz, wie sie von einem nachhaltigen ETF ausgeht ausreichend ist.

STAND
AUTOR/IN

🔝 Meistgelesen

  1. Corona Rooz gibt Krankenhaus-Update - und wird von Bushido gedisst!

    Es war ein Schock: Rooz ist mit Corona im Krankenhaus und es ging ihm gar nicht gut. Jetzt wird es langsam besser.  mehr...

  2. Rap Luciano: Ist das seine neue Freundin?

    Auf Instagram zeigt sich Luciano mit einer neuen Frau an seiner Seite - Berliner Unternehmerin Susi Eden.  mehr...

  3. Corona So hart hat es Rooz erwischt

    Doppelt geimpft und trotzdem muss er beatmet werden: Der YouTuber Rooz hat sich aus dem Krankenhaus gemeldet.  mehr...

  4. Social Media Wer ist Hasbulla und wieso ist er überall?

    Auf TikTok oder Instagram kommt man nicht mehr an ihm vorbei: Der 18-Jährige Hasbulla Magomedov aus Russland ist ein Mega-Star im Netz. Videos und Memes von ihm gehen viral. Woher der Hype um ihn kommt und wegen welcher Aktion er auch kritisiert wird, checkst du hier.  mehr...