DASDING (Foto: DASDING)

vor Ort Mannheim Ende einer Institution? Der Uniclub soll abgerissen werden!

Der Uniclub ist in Mannheim seit 50 Jahren eine Institution. Doch jetzt ist Schluss, Ende des Jahres soll die Kultkneipe dicht gemacht werden.

Generationen von Schülern und Studierenden haben hier ihre Abende verbracht, jetzt sind die Tage des Mannheimer Uniclubs gezählt. Denn auf dem Gelände soll ein Studierendenwohnheim entstehen.

Der Mannheimer Uniclub ist eine urige Kneipe, in der sich Leute aller Altersklassen treffen. Hier wird gespielt, gegessen und getrunken, gequatscht oder diskutiert, und manche Gäste kommen schon seit mehr als 25 Jahren hierhin.

Mitten in den Quadraten - bald ein Wohnheim?

Der Uniclub befindet sich mitten in den Mannheimer Quadraten und keine 200 Meter von der Universität entfernt. Das Nachbargebäude steht seit Jahren leer. Das Studierendenwerk möchte dort ein Wohnheim mit rund 90 Plätzen bauen. Und weil beide Grundstücke dem Land Baden-Württemberg gehören, kann das Studierendenwerk sie günstig pachten.

Der Uniclub ist eine Institution!

Gast im Uniclub

Ein Stück Kultur verschwindet für viele

Viele finden, dass mit dem Abriss des Uniclubs ein Stück Kultur aus Mannheim verschwinden würde. Das Land hat dem Pächter bereits zum Jahresende gekündigt, aber die Verträge zwischen dem Land Baden-Württemberg und dem Studierendenwerk seien noch nicht unterschrieben. Der Allgemeine Studierendenausschuss – kurz AstA - will das Ruder jetzt noch rumreißen.

Name "Uniclub" soll bleiben

Wie auch immer es am Ende ausgehen wird: Zumindest der Name "Uniclub" wird bleiben. Denn das Studierendenwerk will das neue Wohnheim nach der 50 Jahre alten Kultkneipe benennen.