SWR (Foto: DASDING, SWR)

vor Ort Stuttgart Studenten aus Ludwigsburg gewinnen Preis für Computerspiel

Ein eigenes Computerspiel entwickeln - klingt crazy? Drei Studenten aus Ludwigsburg haben das geschafft und mit ihrem Spiel "A Juggler's Tale" jetzt sogar einen Preis abgestaubt.

Ein eigenes Computerspiel entwickeln - klingt crazy? Drei Studenten aus Ludwigsburg haben das geschafft und mit ihrem Spiel "A Juggler's Tale" jetzt sogar einen Preis abgestaubt.

Steffen, Dominik und Enzio sind schon ein bisschen stolz auf sich: Die Studenten an der Filmakademie Ludwigsburg haben nicht nur ihr erstes eigenes Computerspiel entwickelt, sondern auch direkt einen Nachwuchspreis dafür bekommen!

In "A Juggler's Tale" kämpft der Spieler gegen den Erzähler

Es geht um eine Marionette auf einer Bühne. Der Gegenspieler ist der Erzähler, der die Geschichte begleitet und der vielleicht eine ganz andere Geschichte erzählen will, als sie der Spieler selbst erleben möchte.

Dominik, Entwickler

Teamwork gefragt

Ein Computerspiel zu erfinden und umzusetzen, ist natürlich eine ganze Menge Arbeit. Die drei Studenten sind das Kernteam. Sie hatten aber auch viel Unterstützung von anderen:

Wir haben Leute, die Musik und Töne gemacht haben oder Charaktere animiert. Im Endeffekt waren wir zehn oder zwölf Leute.

Dominik, Entwickler

Endspurt!

Ende des Jahres soll das Spiel erscheinen. Bis dahin haben die Jungs noch einiges zu tun - schließlich soll "A Juggler's Tale" bei den Leuten gut ankommen, so der Wunsch der Ludwigsburger Studenten.