Stuttgart von oben  (Foto: DASDING, picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)

10 Geheimtipps in Stuttgart - low budget!

STAND
AUTOR/IN

Du bist neu in Stuttgart, willst den Kessel erkunden, aber weißt nicht wohin? Wir haben die Stadt durchforstet und dir ein paar Geheimtipps zusammengeschrieben, die nichts oder nur wenig kosten - und die auch nicht komplett überlaufen sind.

1.Kunst und Gemeinschaftsgarten im Parkhaus Züblin

Kunst im Züblin Parkhaus Stuttgart. (Foto: DASDING)
Kunst im Züblin Parkhaus Stuttgart.

Verschiedenste Kunstwerke bestaunen, ohne Eintritt zu zahlen? Das kannst du im Züblin-Parkhaus in der Nähe des Rathauses. Die große Parkfläche wird hier sinnvoll genutzt. Alle Wände sind mit Kunstwerken versehen. Der Walk durchs Parkhaus lohnt sich nicht nur wegen der Kunst, ganz oben wartet auch noch eine Überraschung auf dich. Auf der „Dachterrasse“ befindet sich ein kleiner Gemeinschaftsgarten. Falls du keine Lust auf Gärtnern hast, kannst du dich hier auch einfach so mit Freund*innen treffen oder gemütlich mit einem Buch chillen. Ab und an finden dort oben sogar Konzerte oder andere Veranstaltungen statt.

2. Spaziergang zu den Lamas im Killesbergpark

Lama im Killesbergpark (Foto: DASDING, picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
Lama im Killesbergpark. Picture Alliance

Der Killesbergpark ist nicht nur riesengroß sondern hat auch sonst einiges zu bieten. Ob Spazierengehen, vom Turm die Aussicht genießen, Höhenfreibad, Erlebnisspielplatz oder Picknicken, hier ist immer was los. Aber das Allerbeste: Im Park gibt es verschiedene Tiergehege. Bestaunen kannst du Pferde, Flamingos, Ziegen und natürlich die Lamas. Wenn du Glück hast, lassen sie sich sogar streicheln, wenn du Pech hast, wirst du vielleicht angespuckt - Flauscherlebnis mit Nervenkitzel!

3. Schlemmen in der Markthalle

Die Markthalle voller Köstlichkeiten in Stuttgart. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
Die Markthalle voller Köstlichkeiten in Stuttgart. Picture Alliance

Gewürze, frisches Obst und Gemüse und andere Lebensmittel. Eine Halle voller Köstlichkeiten! In der Markthalle warten 33 verschiedene Stände auf dich. Neben normalen Einkäufen kannst du hier aber auch essen. Zur Auswahl gibt es: die Markthallengaststätte, die mediterran geprägte „Empore“ und die Tapas-Bar „Desirée“. Falls du keine Lust auf Essen hast, ist die Markthalle außerdem architektonisch ganz schön beeindruckend. Vielleicht eher unerwartet, aber im Obergeschoss der Markthalle kannst du auch richtig Shoppen gehen. Dort findest du verschiedene Läden, unter anderem für Einrichtung und Mode.

4. Besuch im Theater Rampe (low budget)

Theateraufführung im Theater Rampe in Stuttgart. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
Theateraufführung im Theater Rampe in Stuttgart. Picture Alliance

Du liebst Theater, aber kannst dir nicht so oft Tickets leisten? Dann ist das Theater Rampe genau das Richtige für dich. Hier kannst du selbst entscheiden, wie viel du für ein Ticket zahlen möchtest. Neben klassischen Theaterstücken gibt das Theater Rampe auch Raum für Performances, Tanz, Musik und andere experimentellere Formate. Auch cool: Das Theater ist im Depot der berühmten Zahnradbahn „Zacke“ untergebracht, die jeden Abend im Foyer des Theaters parkt.

5. Die Aussicht am Eugensplatz genießen

Aussicht vom Eugensplatz in Stuttgart. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
Aussicht vom Eugensplatz in Stuttgart. Picture Alliance

Aussichtspunkte gibt es in Stuttgart wie Sand am Meer. Aber die sind auch oft ziemlich überfüllt. Eine Alternative bietet der Eugensplatz. Der absolut lohnenswerte Ausblick reicht von Stuttgart Mitte bis in den Stuttgarter Westen. Auf dem Platz findest du außerdem zwei Denkmäler. den Galateabrunnen und eine Säule, auf der ein Mops auf der Spitze sitzt. Kleiner Tipp: Direkt am Eugensplatz ist außerdem die berühmte Eisdiele „Pinguin“. Es lohnt sich also doppelt, hier einen kleinen Abstecher hin zu machen.

6. Kulturinsel

Die Kulturinsel in Stuttgart. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
Die Kulturinsel in Stuttgart. Picture Alliance

Die Kulturinsel ist ein Ort für Kunst, Kultur, soziale Projekte, Begegnungen und Vernetzung. Die multikulturelle Oase befindet sich im Neckarpark in Bad Cannstatt. Immer wieder finden hier verschiedene Events und Veranstaltungen statt. Du findest hier außerdem das Künstlercafé und einen Biergarten, in den du dich mit anderen Kunst- und Kulturinteressierten austauschen kannst.

7. Mit der Zacke zum Santiago de Chile Platz

Santiago de Chile Platz in Stuttgart. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
Santiago de Chile Platz in Stuttgart. Picture Alliance

Die berühmte Zahnradbahn „Zacke“ startet am Marienplatz und fährt dann den supersteilen Weg nach Stuttgart-Degerloch. Schon auf dem Weg nach oben kannst du die Aussicht genießen. Auf dem Santiago-de-Chile-Platz kannst du dann neben der grandiosen Sicht über Stuttgart auch Skulpturen aus Chile bestaunen. Unter den Skulpturen befindet sich sogar eine Moai-Figur von der Osterinsel.

8. Foodsharing in der Raupe Immersatt

Foodsharing Café Raupe Immersatt in Stuttgart. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
Foodsharing Café Raupe Immersatt in Stuttgart. Picture Alliance

Im Stuttgarter Norden befindet sich das Foodsharingcafé „Raupe Immersatt“. Im Fairteiler landen Lebensmittel, die sonst im Müll landen würden. Hier kannst du also Lebensmittel retten und somit übermäßigen Konsum und unnötigen Müll eindämmen. Außerdem kannst du in gemütlicher Atmosphäre bei einem Getränk deiner Wahl mit verschiedensten Menschen ins Gespräch kommen. Den Preis der Getränke bestimmst du selbst. So zahlt jede*r so viel wie er/sie mag. Menschen, die mehr geben, ermöglichen wiederum anderen Menschen teilzuhaben.

9. Entspannen am Stadtstrand

Der Stadtstrand in Stuttgart am Neckar. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
Der Stadtstrand in Stuttgart am Neckar. Picture Alliance

Du hast genug von dem ganzen Stadttrubel und brauchst ein bisschen Entspannung? Dann schau doch mal am Stadtstrand vorbei. Ein Strand in der Stadt? Ja, du hast richtig gehört. Der Stadtstrand am Neckar in Bad Cannstatt gegenüber vom Rosensteinpark. Im Sommer gibt es auch einen Biergarten. Essen und Trinken kann auf den Liegestühlen genossen werden. Musik, Beachvolleyball und gute Stimmung, hier kann man richtig abschalten.

10. Mit der Standseilbahn zum Waldfriedhof

Die Standseilbahn in Stuttgart. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
Die Standseilbahn in Stuttgart. Picture Alliance

Die Standseilbahn ist ein liebenswertes Überbleibsel aus der Vergangenheit. Mit ihrer eher ungewöhnlichen Verbindung war sie die erste Standseilbahn überhaupt und steht deswegen auch heute unter Denkmalschutz. Sie startet am Südheimer Platz und bringt dich nach etwas Gerumpel bis zum Waldfriedhof. Dieser gehört zu den schönsten Friedhöfen Deutschlands, auf dem unter anderem viele bekannte Stuttgarter Persönlichkeiten begraben liegen. Wem der Friedhof etwas zu creepy ist: Oben bietet sich außerdem eine kleine Wanderung über den Blaustrümpflerweg an.

🔝 Meistgelesen

  1. Stars Nach Notfall-OP: Lil Tjay wieder wach

    Nachdem der Rapper letzte Woche notoperiert werden musste, ist er nun wieder in stabilem Zustand.  mehr...

    DASDING Dein Nachmittag DASDING

  2. Trauer R.I.P. : Minecraft-Youtuber Technoblade mit 23 verstorben

    Technoblade hieß im "echten" Leben Alex. Fast 11 Millionen Fans folgen ihm auf YouTube. Er starb an Krebs.  mehr...

  3. Änderungen DAS kommt im Juli auf dich zu!

    Neuer Monat = neue Regelungen und Gesetze: Hier erfährst du, was sich im Juli für dich ändert.  mehr...

    Die DASDING Morningshow WG DASDING

  4. Streaming Neues von Stranger Things und mehr: Die Serien-Highlights im Juli bei Netflix, Amazon Prime & Disney+

    Der zweite Teil der neuen Staffel "Stranger Things", eine Comedy-Show von und mit Teddy Teclebrhan und Neues aus dem High School Musical-Universum. Was es im Juli Neues an Serien gibt, checkst du hier!  mehr...