STAND
AUTOR/IN

Auf seinem Instagram-Account spricht Nosa über die Erfahrungen, die er bei Polizeikontrollen gemacht hat. Er ist sich sicher, dass er wegen seiner Hautfarbe häufiger kontrolliert wird.

Auf seinem Instagram-Account spricht Nosa über Erfahrungen, die er bei Polizeikontrollen gemacht hat. Er ist sich sicher, dass er wegen seiner Hautfarbe häufiger kontrolliert wird.

Seit seinem zwölften Lebensjahr wird Nosa immer wieder kontrolliert. Er vermutet, dass er wegen seiner Hautfarbe so häufig in diese Situation kommt. Auf Instagram spricht er über seine Erfahrungen, um den Menschen zu zeigen, was er dabei so erlebt.

Ich habe grundsätzlich kein Vertrauen in die Polizei.
-Nosa

Nosa sieht sich dabei nicht als politischer Aktivist. Er habe angefangen seine Erfahrungen zu teilen, weil sich die Vorfälle gehäuft hätten und er oft anders behandelt würde als seine weißen Freunde. Durch die Videos hätten viele seiner Freunde erst verstanden, wie es für ihn als schwarze Person of Color in Deutschland ist.

Die Polizei streitet die Methode ab

Die Polizei Stuttgart sagt, dass die Hautfarbe bei einer Kontrolle keine Rolle spielt. Eine Personenkontrolle sei immer an mehrere Verdachtsmomente geknüpft. Es komme immer auf den Einzelfall an.

Wir kontrollieren nicht nach Hautfarbe, sondern nach gesetzlichen Grundlagen.
-Polizei Stuttgart

Nosa wünscht sich mehr Selbstreflexion und ein Ende des Schubladendenkens bei der Polizei. Außerdem hofft er auf weniger Vorurteile von weißen Menschen und dass sie hinter die Fassade schauen.

STAND
AUTOR/IN

🔝 Meistgelesen

  1. Medienpsychologe Wie Joko und Klaas mit ihren 15 Minuten einen Hype schaffen

    Joko und Klaas haben es erneut getan und mit ihrem Video vom Flüchtlingslager Moria auf Social Media Millionen von Menschen erreicht. Bereits in der Vergangenheit haben es die beiden immer wieder geschafft, einen Hype zu schaffen. Medienpsychologe Tobias hat uns erklärt, wieso diese Art der Videos so gut ankommen und warum das auch gut ist.  mehr...

  2. Apps Reface-App: Warum sich der Download nicht wirklich lohnt

    "Reface" ist technisch krass gut im Vergleich zu anderen Deepfake-Apps. Das Problem ist nur: Die App versucht uns ziemlich aggressiv in ein Abo zu drängen. Auch die Bewertungen in App-Stores sind nicht wirklich gut.  mehr...

  3. App-Check Gradient-App: Wer ist dein Star-Doppelgänger?

    Die App "Gradient" stürmt gerade die App-Charts. Mit ihr kannst du deinen Doppelgänger finden. Ist lustig - hat aber einen Haken.  mehr...

  4. Sport Ist das Trainieren mit Maske wirklich gefährlich?

    Es war eigentlich nur ein harmloses Video von Kaley Cuocos Workout. Der einzige Unterschied: Beim Seilspringen trägt die US-Schauspielerin aus der Serie The Big Bang Theory eine handelsübliche Maske. Das sei gefährlich, meinen viele User. Doch stimmt das wirklich? Wir haben für dich nachgefragt.  mehr...