vor Ort Trier Philipp erfindet den ersten Fleisch-Smoothie

Ein Smoothie mit Fleisch? Statt Obst gibt's Rind, Hühnchen und Co aus der Flasche. Der 30-jährige Metzger Philipp aus Temmels hat den Fleisch-Smoothie in der Flasche erfunden.

"Eine Abwechslung zum Snickers", sagt Metzger Philipp aus Temmels, der den Fleisch-Smoothie gemeinsam mit seinem Vater erfunden hat.

Es gibt ja viele Protein-Shakes. Die sind ja alle aus Soja. Da wir Metzger sind, wollten wir einen Drink machen, in dem wirklich Fleisch drin ist und den man unterwegs trinken kann!

Laut eigenen Angaben haben die beiden Metzger rund eine Million Euro in die Entwicklung des Smoothies gesteckt, unter anderem in eine große Abfüllanlage. Mit der sollen 10.000 Smoothies pro Woche produziert werden.

Die beiden Smoothie Produzenten haben die Lizenz zum Abfüllen auch an eine internationale Firma verkauft. Die soll die Fleisch-Smoothies jetzt auch in der ganzen Welt vertreiben.

Verschiedene Geschmacksrichtungen

Zum Start gibt es erst einmal drei verschiedene Sorten: "Butcher's Beef", "Beef Bombay" und "Poulet Royal" - also zweimal Rind- und einmal Hühnerfleisch. Lamm und Fisch kommen aber auch noch dazu. Nachdem das Fleisch püriert worden ist, wird es auf 121°C sterilisiert, so ist der Smoothie lange haltbar.