Lena Hoschek (Foto: DASDING, Screenshot: Youtube)

vor Ort Trier Karen modelte auf der Berlin Fashionweek

Damit hatte Karen nicht gerechnet: Das junge Model setzte sich bei einem Casting auf der Berlin Fashionweek gegen 500 Profimodels durch und ergatterte einen begehrten Laufstegjob.

Da ging es mir schlecht. Da ging es mir nicht gut. Mir war schwindelig, ich war am Zittern.

Karen

So beschreibt uns Karen die letzten Sekunden vor ihrem großen Auftritt auf der Fashion Week. Denn der Walk war ihr erster Laufstegjob überhaupt!

Eigentlich ist Karen Schülerin, sie macht gerade Abitur. In ihrer Freizeit modelt sie. Über eine Freundin landete sie bei einer Model-Agentur in Trier. Auf Events präsentiert sie Kollektionen, für Shootings steht sie vor der Kamera.

Spontan fährt sie nach Berlin

Völlig spontan fährt sie im Januar nach Berlin: zur Fashionweek. An acht Castings nimmt sie teil - gegen mehrere Hundert Profimodels. Purer Stress: Karen kommt kaum zum Essen und zum Entspannen. Oft muss sie lange auf die Castings warten, wird nach wenigen Sekunden wieder rausgeschmissen.

Doch bei einem Casting kommt alles anders: Karen darf sich mehrere Minuten vorstellen und laufen! Doch sie ist skeptisch, ob es gereicht hat.

Stundenlang wartet Karen auf eine Rückmeldung

Bis zum Abend wartet Karen, dann der Anruf: Sie hat den Laufstegjob! Drei Tage später geht es los. Kurz vor dem Walk ist Karen total aufgeregt. Sie läuft mit 20 Profimodels und ist die einzige Anfängerin. Trotzdem geht alles gut!

Da war ich sehr erleichtert. Aber ich hatte keine Zeit, erleichtert zu sein. Es ging direkt mit dem nächsten Outfit weiter.

Karen

Der Lauf auf der Fashionweek ist ein Erfolg für die junge Karen und für ihre Agentur. Ob sie hauptberuflich modeln will, weiß sie noch nicht. Nach dem Abi nächstes Jahr möchte sie erstmal reisen und danach vielleicht Medizin studieren.