vor Ort Trier Tierschutzbund wirft Zirkussen Tierleid vor

Der Deutsche Tierschutzbund fordert ein Verbot von Wildtieren im Zirkus. Der Grund: der Circus Krone gastiert nächste Woche in Trier.

Der Deutsche Tierschutzbund wirft dem Zirkus vor, dass die Tiere dort nicht artgerecht gehalten werden. Standards der Tierhaltung, wie zum Beispiel die Gehegegröße oder ausreichend Kontakt zu Artgenossen, seien nicht erfüllt. Ein Problem sei auch, dass die ständigen Transporte die Tiere stressen.

Info-Aktion in Trier

Gestern Mittag waren die Tierschützer in der Trierer Innenstadt unterwegs. Verkleidet als Löwe, Tiger, Elefant und Bär - auch der Dompteur fehlte natürlich nicht - machte die Gruppe auf die Situation aufmerksam. Ab heute startet auch eine große Aktion mit mehr als 70 Plakaten. Nicht ohne Grund, denn: nächste Woche kommt der bekannte Circus Krone nach Trier. Artgerechte Tierhaltung? Laut Tierschutzbund auch dort Fehlanzeige.

Circus Krone weist die Vorwürfe von sich

Der Krone-Tierschutzbeauftragte kann die Beschuldigungen nicht nachvollziehen. Wöchentlich würden die Tiere vom Veterinäramt kontrolliert. Dabei werden auch Punkte wie die Tierhaltung und Nahrungsversorgung geprüft. Verstöße seien bisher nicht festgestellt worden.

Schwarze Schafe gibt es überall!

Frank Keller, Tierschutzbeauftragter

Von Einzelfällen unter den Zirkussen solle nicht auf alle geschlossen werden. An neuen Zirkusleitlinien werde gearbeitet und zudem erfahren die Tiere nachweislich Abwechslung durch das Reisen, statt belastet zu werden.

Die Tierschützer sehen das anders

Sie sagen: bei Zirkussen sind viele Verstöße festgestellt worden. Das Problem: was macht man in so einem Fall? Eine Sprecherin des Tierschutzbundes gibt zu bedenken:

Ein Elefant kann nicht einfach beschlagnahmt und ins Tierheim gesteckt werden wie ein Hund!

Lea Schmitz, Deutscher Tierschutzbund

Tradition hin oder her - auch wenn der Zirkus für viele faszinierend sei, müsse das Zirkusspiel ohne den Auftritt von Tieren möglich sein. Eine weitere Protestaktion von Tierschützern findet diese Woche statt. Die Diskussion Tierschützer vs. Zirkusfreunde geht also weiter.