STAND
AUTOR/IN

Eine Frau im Handwerksberuf? Sollte 2021 kein Thema mehr sein – ist es manchmal aber immer noch. Dachdeckerin Miriam kommt damit klar und lässt dumme Sprüche an sich abprallen.

Miriam aus Morbach musste sich schon viele sexistische Sprüche von männlichen Kollegen anhören: „Man sieht deine Unterhose gar nicht unter der dicken Arbeitshose.“, oder „Darf ich mit dir auf die Toilette gehen?“ sind nur zwei davon.

„Wenn so ein Spruch kommt, muss man einfach auf Durchzug schalten. Da bringt es auch oft nichts, zu diskutieren.“

Es seien aber meist nicht die Kollegen aus dem eigenen Betrieb, die solche Sprüche bringen, sondern eher andere Handwerker auf einer Baustelle. Maurer seien die schlimmsten, sagt Miriam. Ihre eigenen Dachdecker-Kollegen unterstützen Miriam dagegen eher und kontern einen dummen Spruch.

Klischees über Frauen im Handwerk

Auch Vorurteile gegen Frauen kennt Miriam nur zu gut. Manchmal wird sie zum Beispiel erst gar nicht gefragt, ob sie etwas heben kann. Dabei kann Miriam durchaus schwer tragen und schämt sich auch nicht, um Hilfe zu bitten. „Das müssen die männlichen Kollegen ja auch, wenn es zu schwer wird.“, sagt sie.

In ihrem Element: Dachdackerin Miriam weit oben auf dem Dach. (Foto: SWR, Andrea Meisberger DASDING)
In ihrem Element: Dachdeckerin Miriam weit oben auf dem Dach. Andrea Meisberger DASDING

Trotz aller Hindernisse: Dachdecken ist einfach Miriams Traumjob! Am besten natürlich: ihr Arbeitsort.

„Den Respekt vor der Höhe darf man nie verlieren. Aber die Aussicht ist einfach atemberaubend.“

Mehr über Miriam und ihren Alltag allein unter Männern gibt's in unserem IGTV!

STAND
AUTOR/IN

🔝 Meistgelesen

  1. News Explosion erschüttert Leverkusen

    Der Knall war im ganzen Stadtgebiet zu hören: In Leverkusen hat es eine Explosion gegeben. Eine riesige Rauchwolke steigt vom Gelände des Chemie-Konzerns Bayer auf.  mehr...

  2. Flut-Hilfe Hochwasser & Überschwemmungen: So kannst du helfen

    Die heftigen Unwetter und Überflutungen in Rheinland-Pfalz haben Schaden angerichtet und vielen Menschen alles genommen. Viele bieten ihre Unterstützung an. So kannst auch du helfen:  mehr...

  3. Social Media Wer ist Hasbulla und wieso ist er überall?

    Auf TikTok oder Instagram kommt man nicht mehr an ihm vorbei: Der 18-Jährige Hasbulla Magomedov aus Russland ist ein Mega-Star im Netz. Videos und Memes von ihm gehen viral. Woher der Hype um ihn kommt und wegen welcher Aktion er auch kritisiert wird, checkst du hier.  mehr...

  4. Ahrtal So dreist nutzen Betrüger Hochwasser-Opfer aus

    Viele Menschen im Ahrtal in Rheinland-Pfalz haben so viel durch das Hochwasser verloren. Ein Trost: Geld als Soforthilfe. Doch die gibt's nicht einfach so - und genau das nutzen Betrüger nun aus.  mehr...