vor Ort Bad Urach Wenn zwei sich streiten, schlichtet Mona!

Wenn ein Streit eskaliert oder sich einfach allein nicht mehr lösen lässt, hilft Mona. Sie macht eine Ausbildung zur Streitschlichterin bei der Schlichtungsstelle Bad Urach!

Mona ist eigentlich Kindergärtnerin. Sie leitet sogar eine eigene Kita in Münsingen. 70 Kinder kommen da täglich zum Spielen und Lernen. Und die werden betreut von Monas Team, 17 Mitarbeiterinnen gehören dazu. Bei so vielen Frauen auf einem Haufen sind Konflikte einfach vorprogrammiert, sagt Mona. Die Schlichter-Ausbildung macht sie daher auch ein bisschen für sich selbst und ihren Job. Um zum Beispiel bei Konflikten in der Kita besser reagieren zu können. Damit sich alle gehört und gerecht behandelt fühlen.

Bei einer Schlichtung geht es darum, beiden Parteien einen Raum zu geben, einen gerechten Raum. Wo beide ihre Positionen darstellen können und gerecht behandelt werden.

Mona

Die Schlichtungsstelle ist für alle da!

In die Schlichtungsstelle kommen Unternehmen, Teams oder Familien. Aber natürlich auch Ehepaare, die überlegen, sich scheiden zu lassen. Der Schlichter muss dann herausfinden, was beide wollen und vermitteln. Und dafür müssen beide offen über ihre Sorgen und Probleme sprechen können. Bei der Schlichtungsstelle können sie das. Hier sind sie quasi auf "neutralem Boden" und die Schlichter achten darauf, dass beide gerecht behandelt werden.

Hier hat es schon alles gegeben! Manchmal sind die Paare sogar wirklich wieder zusammengekommen. Manchmal aber auch nicht. Die Aufgabe der Schlichter ist es eben auch, die Paare dann bei einer Scheidung zu unterstützen.

Mona

Nicht immer führt eine Schlichtung zu einer unmittelbaren Lösung. Aber sie hilft den beiden Streitenden auf dem Weg dahin. Mona hat durch die Schlichter-Ausbildung eine Menge gelernt. Ihre Freunde behaupten sogar, sie verhält sich jetzt anders. Private Streitigkeiten im Freundeskreis musste sie bisher aber noch nicht schlichten.