vor Ort Tübingen Abschlussprüfung verschoben, Traum zerplatzt?

Emanuel, Obed und Timo haben ihren Traum verpasst! Während ihre Teamkollegen bei "Jugend trainiert für Olympia" in Berlin spielen, schwitzen sie in der Abschlussprüfung!

Schuld an dem Ganzen: Die Wiederholung der Abschlussprüfung in Deutsch. In Bad Urach hatte ein Unbekannter den Brief mit den Prüfungsaufgaben der 10. Klassen geöffnet.

Die Deutsch-Prüfung wurde daraufhin in ganz Baden-Württemberg um fast zehn Tage, auf den 27. April verschoben. Genau der Tag, an dem die Jungs eigentlich mit ihren Teamkollegen der Basketball-Schulmannschaft der Geschwister-Scholl-Schule in Tübingen auf dem Basketball-Court in Berlin stehen sollten. Bei "Jugend trainiert für Olympia" hatte es die Schulmannschaft bis ins Bundesfinale geschafft.

"Wir wollen uns auf die Prüfung konzentrieren"

Das Team fährt jetzt ohne die drei Spitzenspieler nach Berlin. Denn die Jungs, die in den Nachwuchsteams der Walter Tigers, den Young Tigers spielen, haben sich für die Prüfung entschieden. Dabei hat ihr Schulleiter sogar durchgesetzt, dass sie die Prüfung nochmals nachschreiben dürfen, wenn das Turnier vorbei ist.

Was wir für den Typen empfinden, der den Brief mit den Aufgaben geöffnet hat, sagen wir bestimmt nicht in die Kamera. Aber das war schon 'ne dumme Aktion!

Emanuel

"Für's Abi oder Berufskolleg ist der Schnitt einfach wichtig!"

Die drei machen gerade ihren Abschluss an der Geschwister-Scholl-Schule und wollen danach auf jeden Fall Abi machen oder aufs Berufskolleg gehen:

Dafür ist der Schnitt nun mal wichtig, auch wenns schon cool gewesen wäre, in Berlin dabei sein zu können.

Timo

Absoluter Traum von allen dreien: Profi-Basketballer werden!