vor Ort Tübingen Traum erfüllt: Iron Cobra aus Horb standen mit BAUSA auf der Festivalbühne!

Iron Cobra aus Horb haben die Chance ihres Lebens bekommen - und genutzt! Sie durften bei Rock am Ring auftreten. Mit niemand Geringerem als BAUSA!

Für Iron Cobra ist der Traum in Erfüllung gegangen, den jede Band bestimmt hat: Sie waren bei Rock am Ring und Rock im Park am Start, weil BAUSA eine Band für seine Auftritte bei den beiden Rock-Festivals gebraucht hat. Ein Freund von BAUSAS Tourmanger hat den Kontakt zu Iron Cobra hergestellt. Und dann ging's fix: Sie haben sich getroffen und gecheckt, dass sie gut miteinander können. Und dann war alles klar: BAUSA wollte die Horber Jungs an seiner Seite! Nach einer Generalprobe in Stuttgart ging es los.

Unsere Aufgabe war es seine Songs von dem typischen Deutsch-Rap Sound auf Rock umzumodeln.

Normalerweise sind Iron Cobra eher auf kleinen Festivals unterwegs. So wie dem Bockbierfest in Altheim. Jetzt rockten sie die Bühne bei "Rock am Ring" und "Rock im Park" vor tausenden von Menschen. Und auch danach ging es weiter, wie es sich für echte Rocker gehört: Denn auch die Party kam nicht zu kurz. Eine echt krasse Erfahrung für Iron Cobra - und BAUSA war zufrieden, die drei Jungs ausgewählt zu haben. Die Jungs hoffen, dass es vielleicht im nächsten Festivalsommer so weiter geht. Um dann wieder mit BAUSA gemeinsam auf der Bühne zu stehen und abrocken zu können.