STAND
AUTOR/IN

Sie bloggt auf Instagram über den katholischen Glauben - und will dadurch Vorurteile und Klischees beseitigen. Einige Ansichten und Regeln der katholischen Kirche findet Kira aber überhaupt nicht cool.

Sie bloggt auf Instagram über den katholischen Glauben - und will dadurch Vorurteile und Klischees beseitigen. Einige Ansichten und Regeln der katholischen Kirche findet Kira aber überhaupt nicht cool.

Durch Instagram möchte Kira vor allem Leute erreichen, die Kirche komisch und verstaubt finden. "Be the reason someone thinks about God" steht in ihrer Bio auf Instagram. Sie will niemanden bekehren und belabern, sondern vielmehr die Leute mit ihren Gedanken dazu anregen, über Gott nachzudenken.

Viele Klischees

In den katholischen Kreisen leben nicht alle enthaltsam, so wie das oft angenommen wird, erzählt uns die 20-Jährige. Sie glaubt, die Leute denken häufig, dass Katholikinnen und Katholiken alle super konservativ sind. Deswegen will sie nach außen zeigen, dass sie ein ganz normaler Mensch ist und oft die gleiche Meinung wie viele andere hat.

#kicktdiekircheausdemkoma

Mir wird es immer wichtiger, meinen Mund aufzumachen. Es reicht heute nicht mehr, für die guten Dinge zu sein aber das nicht zu sagen.

Kira

Kira wünscht sich, dass sich - gerade in der heutigen Zeit - einiges ändern sollte in der Kirche. Die Welt soll insgesamt bunter werden. Denn wer eine Frau sei, oder homosexuell, habe es meist schwerer, in der katholischen Kirche dabei zu sein, sagt sie. Mit Hashtags wie #blacklivesmatter #empowerwoman oder #kicktdiekircheausdemkoma unter ihren Bildern spricht sich Kira regelmäßig für Gleichberechtigung in der Kirche und im Alltag aus.

Ich will niemandem vorschreiben, auf unehelichen Sex zu verzichten, weil das die Kirche oder die Bibel sagt.

Kira

Kira macht gerade ihr Vorbereitungsjahr fürs Theologie Studium. Später will sie in einer Kirchengemeinde arbeiten.

STAND
AUTOR/IN

🔝 Meistgelesen

  1. Apps Reface-App: Warum sich der Download nicht wirklich lohnt

    "Reface" ist technisch krass gut im Vergleich zu anderen Deepfake-Apps. Das Problem ist nur: Die App versucht uns ziemlich aggressiv in ein Abo zu drängen. Auch die Bewertungen in App-Stores sind nicht wirklich gut.  mehr...

  2. App-Check Gradient-App: Wer ist dein Star-Doppelgänger?

    Die App "Gradient" stürmt gerade die App-Charts. Mit ihr kannst du deinen Doppelgänger finden. Ist lustig - hat aber einen Haken.  mehr...

  3. Social Media User warnen gerade vor TikTok, weil ein Suizidvideo kursiert

    Momentan geht auf TikTok ein Video eines Mannes herum, das sehr deutlich seinen Suizid zeigt. TikTok versucht das Video dauerhaft von der Plattform zu löschen, trotzdem warnen andere User gerade TikTok zu benutzen.  mehr...

  4. Starnews Cardi B. neues Video zu "WAP" zerstört das Internet. Und Kylie Jenner.

    Es hat nur drei Tage gedauert, bis das neue Musikvideo von Cardi B und Megan Thee Stallion zum Song "WAP" bei Youtube die 60 Millionen Views hatte. Könnte an der Qualität des Songs liegen. Oder an den knappen Outfits. Oder an Kylie Jenner. Hier erfährst du warum das "WAP" Video so steil geht!  mehr...