STAND
AUTOR/IN

Musiker Lukas aus Mehrstetten im Kreis Reutlingen will sich mit dem Song "Herz geh' auf" bei allen bedanken, die während der Corona-Krise besonders hart arbeiten.

Musiker Lukas aus Mehrstetten im Kreis Reutlingen will sich mit dem Song "Herz geh' auf" bei allen bedanken, die während der Corona-Krise besonders hart arbeiten.

Mehr Dankbarkeit für Alltags-Jobs

Lukas ist Singer-/Songwriter aus Mehrstetten auf der Schwäbischen Alb. Mit seinem Song „Herz geh‘ auf“ will er den Leuten danken, die auch während der Corona-Krise ihren Job machen müssen – denn vor allem die ganz alltäglichen Berufe seien besonders wichtig, damit alles weiter läuft.

Mit meinem Song will ich vor allem 'Danke' sagen, an die ganzen Leute da draußen: im Krankenhaus, bei der Polizei, der Post, der Müllabfuhr und in der ganzen Lebensmittelversorgung.

Klatschen allein reicht nicht

Die Idee für den Song entstand, als die Menschen zu Beginn der Pandemie an ihren Fenstern und auf ihren Balkonen anfingen, für die Helfer in der Corona-Krise zu klatschen, so Lukas.

Für die "Alltags-Helden" wünscht sich der 26-Jährige aber nicht nur täglichen Applaus von den Balkonen. Er hofft, dass wir alle durch die Krise etwas lernen und wieder zu uns finden.

Auch nach Corona sollten wir ein größeres Bewusstsein für unsere Mitmenschen und für die alltäglichen Berufe haben. „Das Schlimmste, was passieren kann, ist, dass wir rein gar nichts daraus lernen und alles so wird, wie es davor war“, sagt Lukas.

„Mach das Fenster auf und sing laut Herz geh‘ auf, Kopf hoch und hilf' wo du kannst, Herz geh‘ auf. Mitten rein und wieder raus in Applaus.“ Aus "Herz geh' auf"

🔝 Meistgelesen

  1. Apps Reface-App: Warum sich der Download nicht wirklich lohnt

    "Reface" ist technisch krass gut im Vergleich zu anderen Deepfake-Apps. Das Problem ist nur: Die App versucht uns ziemlich aggressiv in ein Abo zu drängen. Auch die Bewertungen in App-Stores sind nicht wirklich gut.  mehr...

  2. App-Check Gradient-App: Wer ist dein Star-Doppelgänger?

    Die App "Gradient" stürmt gerade die App-Charts. Mit ihr kannst du deinen Doppelgänger finden. Ist lustig - hat aber einen Haken.  mehr...

  3. Social Media User warnen gerade vor TikTok, weil ein Suizidvideo kursiert

    Momentan geht auf TikTok ein Video eines Mannes herum, das sehr deutlich seinen Suizid zeigt. TikTok versucht das Video dauerhaft von der Plattform zu löschen, trotzdem warnen andere User gerade TikTok zu benutzen.  mehr...

  4. Starnews Cardi B. neues Video zu "WAP" zerstört das Internet. Und Kylie Jenner.

    Es hat nur drei Tage gedauert, bis das neue Musikvideo von Cardi B und Megan Thee Stallion zum Song "WAP" bei Youtube die 60 Millionen Views hatte. Könnte an der Qualität des Songs liegen. Oder an den knappen Outfits. Oder an Kylie Jenner. Hier erfährst du warum das "WAP" Video so steil geht!  mehr...