STAND
AUTOR/IN

Die inklusive Tübinger Cheerleadergruppe durfte bei einem Handballspiel der Metzinger "Tussies" auftreten. Ein Traum den die Gruppe schon lange hatte.

Die inklusive Tübinger Cheerleadergruppe durfte bei einem Handballspiel der Metzinger "Tussies" auftreten. Ein Traum den die Gruppe schon lange hatte.

Die „Blue Poisons“ sind eine inklusive Cheerleadergruppe aus Tübingen. Im November 2019 haben wir euch die Mädels auf Instagram vorgestellt. Die "Blue Poisons" sind Teil des Rollstuhlsport und Kulturverein Tübingen e. V. Mit dabei sind Rollstuhlfahrer*innen und Tänzer*innen mit und ohne Handicap.

Bei den Cheerleadern sind alle total offen den Rollifahrern gegenüber.

Emely, Blue Poisons

Ein Traum geht in Erfüllung - dank der Metzinger "Tussies"

Im Interview damals hat uns Rollifahrerin Emely erzählt, dass es ein großer Wunsch der Blue Poisons sei, bei einem Handballspiel der Metzinger „Tussies“ aufzutreten. Wir haben bei den Tussies angefragt. Der Verein stimmte sofort zu. Zusammen mit den Handballerinnen überraschten wir die Blue Poisons beim Training und luden die Mädels zu einem Spiel ein. Die Mädels freuten sich riesig. Im März war es dann soweit: die Cheerleader durften beim Derby gegen Göppingen vor 2.000 Fans auftreten. Und die wurden von den Cheerleadern erstmal richtig angefeuert.

Wie die Leute mitgemacht und reagiert haben, das war einfach nur genial.

Emely, Blue Poisons

Ein bisschen aufgeregt waren alle

Vor dem großen Auftritt waren alle ein bisschen aufgeregt. In der Umkleidekabine ging's für die Mädels ans Styling. Wie bei Profi-Cheerleadern war vor dem großen Auffritt in der Halle aufwärmen und dehnen angesagt.

Neue Mitglieder gesucht

Bei den „Blue Poisons“ sind neue Leute immer willkommen. Egal ob Tänzer oder Tänzerinnen, es darf sich jeder melden. Die Gruppe trainiert samstags von 14:00 – 15:30 Uhr in der Sporthalle der BG-Klinik Tübingen.

🔝 Meistgelesen

  1. Apps Reface-App: Warum sich der Download nicht wirklich lohnt

    "Reface" ist technisch krass gut im Vergleich zu anderen Deepfake-Apps. Das Problem ist nur: Die App versucht uns ziemlich aggressiv in ein Abo zu drängen. Auch die Bewertungen in App-Stores sind nicht wirklich gut.  mehr...

  2. App-Check Gradient-App: Wer ist dein Star-Doppelgänger?

    Die App "Gradient" stürmt gerade die App-Charts. Mit ihr kannst du deinen Doppelgänger finden. Ist lustig - hat aber einen Haken.  mehr...

  3. Social Media User warnen gerade vor TikTok, weil ein Suizidvideo kursiert

    Momentan geht auf TikTok ein Video eines Mannes herum, das sehr deutlich seinen Suizid zeigt. TikTok versucht das Video dauerhaft von der Plattform zu löschen, trotzdem warnen andere User gerade TikTok zu benutzen.  mehr...

  4. Starnews Cardi B. neues Video zu "WAP" zerstört das Internet. Und Kylie Jenner.

    Es hat nur drei Tage gedauert, bis das neue Musikvideo von Cardi B und Megan Thee Stallion zum Song "WAP" bei Youtube die 60 Millionen Views hatte. Könnte an der Qualität des Songs liegen. Oder an den knappen Outfits. Oder an Kylie Jenner. Hier erfährst du warum das "WAP" Video so steil geht!  mehr...