Depression, Trauma, Anxiety?! Warum psychische Erkrankungen kein TikTok-Trend sein sollten (Foto: DASDING)

BRUST RAUS

Depression, Trauma, Anxiety?! Warum psychische Erkrankungen kein TikTok-Trend sein sollten

STAND
AUTOR/IN
DASDING.de

TikTok ist voll mit Videos, in denen sich alles um psychische Erkrankungen dreht: Vlogs, Selbsttests, Challenges oder Videos, in denen uns Diagnosen gestellt werden. So können wir lernen, mit diesen Krankheiten umzugehen - egal, ob wir betroffen sind oder nicht.

BRUST-RAUS-Host Walerija hat sich für dieses Video gefragt: Welche der Trends sorgen tatsächlich für Entstigmatisierung und welche können vielleicht sogar gefährlich sein? Dazu sprechen wir mit Neurowissenschaftlerin und Professorin für Medienpsychologie Dr. Maren Urner und probieren mal ein paar der Tests selbst aus.

STAND
AUTOR/IN
DASDING.de

🔝 Meistgelesen

  1. Schweiz Über 30 Jahre vermisst: Leiche auf Gletscher entdeckt

    Der damals 27-Jährige aus Nürtingen war über 30 Jahre verschwunden. Jetzt fand man seinen Körper im Eis.  mehr...

    SWR1 Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

  2. WTF?! Diese Chips schmecken nach Vagina!

    Der litauische Chips-Hersteller Chazz will damit sexuell frustrierte Millennials ansprechen.  mehr...

    DASDING DASDING

  3. Proteste Mitten auf der Straße: Deshalb schneiden Frauen in Deutschland ihre Haare ab

    Überall in Deutschland zeigten Menschen Solidarität mit Frauen im Iran - und schnitten ihre Haare ab. Das ist der Grund.  mehr...

    FIT SWR3

  4. Influencer Payton und Luca: "Bitte respektiert diese Entscheidung"

    Die beiden Social-Media-Stars haben sich getrennt. Das hat Luca auf Insta bestätigt.  mehr...

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING