STAND
AUTOR/IN

Mini-Serien sind die besseren Serien. Sagen wir jetzt einfach so. Wenn du keinen Bock mehr auf super lange Serien hast, die dich viel Zeit kosten, dann sind vielleicht diese Mini-Serien etwas für dich.

Kennst du das? Du willst 'ne neue Serie starten, aber die 13 Staffeln mit jeweils 24 Folgen á 50 Minuten schrecken dich total ab? Dann kommt jetzt der ultimative Tipp für dich: Mini-Serien!

Was sind Mini-Serien?

Kurze, knackige Defintion zum auswendig Lernen: Eine Mini-Serie erzählt eine abgeschlossene Geschichte in mehreren Episoden.

2014 hat die Hollywood Foreign Press Association (eine US-amerikanische Organisation von Filmjournalisten) die Regeln der Verleihung der Golden Globes Awards überarbeitet. Den neuen Regeln zufolge wird eine Mini-Serie NICHT nach Anzahl der Folgen definiert. Das Genre ist allein auf Basis der Geschichte abgesteckt. Es ist also egal, ob es zwei oder 32 Folgen sind. Hauptsache die Geschichte ist abgeschlossen.

Das gilt auch, wenn es mehrere Staffeln gibt. Auch da gilt: Wenn es eine zweite Staffel gibt, die aber NICHTS mit der ersten Staffel zu tun hat, ist es eine Mini-Serie.

Die besten Mini-Serien auf Netflix, Sky, Amazon Prime

❗ Wichtig: Die Reihenfolge ist komplett willkürlich gewählt und ist kein Ranking der Serien.

Chernobyl

In der HBO-Serie "Chernobyl" geht es in nur fünf knackigen Folgen um die Katastrophe im Kernkraftwerk in Chernobyl. Und das ist einfach unfassbar bedrückend. Weil die Serie eine Tragödie zeigt, die die meisten wahrscheinlich gar nicht selbst mitbekommen haben. Man ertappt sich aber immer wieder dabei, wie man den Fernseher anschreit, dass die Leute diesen Ort sofort verlassen sollen.

Und weil es oft total untergeht: Probs an das Make-up-Department! Es gibt Szenen, in denen Verletzte aus Chernobyl im Close-Up gezeigt werden. Und was da an Make-up abgeliefert wird, hat man so wahrscheinlich noch nie gesehen.

Kannst du dir auf Sky anschauen.

8 Tage

"8 Tage" ist eine Endzeit-Mini-Serie, die die Frage stellt: Was bin ich bereit zu tun, wenn ich nur noch 8 Tage zu leben habe? Denn: Ein Asteroid rast auf die Erde zu und soll mitten in Europa einschlagen. Die Grenzen sind dicht, die Gesellschaft zerbricht und die Menschen versuchen sich zu retten.

Gibt's for free in der ZDF-Mediathek.

Spuk in Hill House

Holy Moly, war "Spuk in Hill House" gruselig! In der Horrorserie geht es um eine Familie, die in ein scheinbar verfluchtes Haus zieht. Gefühlt also wie jeder Horrorstreifen. ABER: "Spuk in Hill House" macht so vieles besser als andere Serien. Das liegt vor allem an dem überragenden Cast, der sympathischer nicht sein kann. Und: Der Horror in der Serie ist subtil und funktioniert ganz viel über die eigene Fantasie.

Besonders krass: In Folge 6 gab es am Anfang einen knapp 20-minütigen One-Take, das heißt: Keinen einzigen Schnitt! So hat das Ganze funktioniert:

Besonders cool: Im Oktober kommt Staffel 2! Da geht es jetzt aber um eine neue Geschichte mit neuen Charakteren - die Familie aus Teil 1 wird nicht mehr behandelt. Daher wird die zweite Staffel auch nicht mehr "Spuk in Hill House" heißen, sondern - zumindest auf Englisch - "The Haunting of Bly Manor". Beide Staffeln gibt's auf Netflix.

Sharp Objects

"Sharp Objects" ist bei weitem keine einfach Serie. Sie verlangt einem einiges ab - währendessen am Handy hängen wird hier gnadenlos bestraft. In der Serie geht es um die Reporterin Camille (wahnsinnig gut gespielt von Amy Adams), die in ihre Heimatstadt zurückkehrt, um die Morde an zwei jungen Mädchen zu untersuchen. Gibt's auf Sky.

Wichtig: Bleibt wirklich bis zur letzten Minute sitzen. Mindfuck incoming...

Tabula Rasa

"Tabula Rasa" ist eine belgisch-deutsche Serie und erzählt die Geschichte der Tänzerin Mie, die wegen eines Unfalls an Amnesie leidet - das heißt: Gedächtnisverlust. Die Polizei braucht trotzdem ihre Hilfe, denn Mie ist die letzte Person, die den vermissten Schrotthändler Thomas gesehen hat.

Gibt's for free in der ZDF Mediathek.

True Detective - Staffel 1

Klar, "True Detective" ist unter Serienfreunden längst kein Geheimtipp mehr. Aber gerade die erste Staffel mit Woody Harrelson und Matthew McConaughey sollte wirklich JEDER mal gesehen haben! Eigentlich ist es eine "stinknormale" Ermittler-Duo-Geschichte, aber die Vibes, der Look, die Intensität der Serie sind bisher fast unerreicht. Und die Dynamik zwischen den beiden Hauptdarstellern - unfassbar. Und falls das noch nicht genug gelobt ist:

Die 1. Staffel "True Detective" hat mit das beste Serienintro aller Zeiten...

Gibt's auf Sky. Es gibt zwar noch zwei weitere Staffeln mit unterschiedlichen Geschichten, die gut aber nicht soooo gut sind.

Watchmen

Eeeeigentlich geht's in "Watchmen" um Superhelden. Aber unterschwellig wird da die ganze Zeit das Thema Rassismus und auch White Supremacy (weiße Vorherrschaft) behandelt. Das ist eine sehr politische Serie von HBO, die im Netz stark polarisiert. Die Handlung von "Watchmen" setzt 34 Jahre nach dem Ende des Comics und dem Film von Zack Snyder an und erzählt die Geschichte weiter. Vor allem Folge 8 zählt unter den Fans als mit das beste, was das Fernsehen zu bieten hat. Gibt's aktuell auf Sky.

The Terror

In "The Terror" werden in jeder Staffel echte historische Ereignise mit fiktiven Horror-Elementen gemischt - und rauskommt 'ne ziemlich coole Serie mit ordentlichem Schock-Potenzial. In der ersten Staffel geht es um die Expedition der HMS Erebus und der HMS Terror im Jahr 1846. Als beide Schiffe im Packeis stecken bleiben, werden sie von einem bösen Wesen angegriffen. Gibt's auf Amazon Prime.

When they see us

"When they see us" tut beim Schauen weh, unfassbar weh sogar. Trotzdem kann und sollte man die Serie bis zum Ende schauen... Die komplette Story beruht auf einer wahren Begebenheit von 1989: Es geht um fünf Schwarze Jugendliche, die sich an einem Abend im Central Park treffen. Am gleichen Abend wird auch eine Joggerin brutal geschlagen und vergewaltigt. Die Polizisten verdächtigen die fünf Jungs, die aber alle versichern, unschuldig zu sein. Es beginnt eine rassistische "Hetzjagd" auf die Jugendlichen, die erst knapp 15 Jahre später aufgeklärt wird. 

Wer nicht von Rassismus betroffen ist, kann kaum glauben, was in dieser Serie passiert und deswegen sollte man hinsehen, so weh es auch tut. Was die Jugendlichen bzw. die Kinder erleben, wird sie ein Leben lang nicht loslassen und ist Realität vieler Menschen, die jeden Tag mit strukturellem Rassismus konfrontiert werden. Die Handlung, die Schauspieler*innen, der Look - alles überzeugt an dieser Serie. Gibt's bei Netflix.

🔝 Meistgelesen

  1. Musik Heute: DASDING DREHT DURCH - Festival-Edition!

    Große Festival-Vermissung! Wir holen das Festival-Feeling ins Radio: DASDING dreht wieder durch - in der Festival-Edition! Egal, ob Linkin Park, Kings Of Leon, Provinz, Shaggy oder Mando Diao: Heute könnt ihr EURE FESTIVALSONGS abfeiern!  mehr...

  2. Biberach

    Fußball-EM Fans aus Biberach stören Nationalmannschaft bei Vorbereitung auf Portugal-Spiel

    Eigentlich müsste sich die deutsche Mannschaft auf das wichtige Gruppenspiel gegen Portugal vorbereiten. Doch eine Fan-Gruppe hat das Team dabei gestört - mehrfach.  mehr...

  3. FILME Düstere Theorie zu "Findet Nemo" schockt Fans auf TikTok!

    Für viele ist es einer der Lieblingsfilme aus der Kindheit. Doch ein Podcast glaubt nun, die wahre Geschichte von "Findet Nemo" zu kennen ...  mehr...

  4. Sport Aus für Eriksen? Warum bei Inter Mailand Schluss sein könnte

    Christian Eriksen wurde nach seinem Herzstillstand beim EM-Spiel inzwischen ein Defibrillator eingesetzt. Das könnte jetzt aber wohl Konsequenzen bei seinem Verein Inter Mailand haben.  mehr...