STAND
AUTOR/IN

Die Dreharbeiten zum neuen Film mit Elyas M'Barek sind beendet. Ein bisschen Geduld brauchen die Fans des "Fack ju Göhte"-Stars aber noch, bis sie ihn wieder im Kino sehen können.

In seinem neuen Film "Liebesdings" spielt Elyas M'Barek den gefeierten Schauspielstar Marvin. Der steht im Rampenlicht und kurz vor einer Premiere, als ein Interview mit einer Boulevard-Journalistin komplett schief läuft.

Traumbesetzung Elyas M'Barek und Alexandra Maria Lara

Gespielt wird die Journalistin von Alexandra Maria Lara. Eine "Traumbesetzung" findet, Regisseurin und Drehbuchautorin Anika Decker, die auch die Drehbücher für "Keinohrhasen" und "Zweiohrküken" geschrieben hat.

Anfang 2022 soll "Liebesdings" in die Kinos kommen. Elyas M'Barek hofft, dass die Kinos aber schon lange vorher wieder öffnen.

Das Kino ist und bleibt der schönste Ort, um einen Film zu erleben.

STAND
AUTOR/IN

🔝 Meistgelesen

  1. Corona Delta-Variante: Jetzt reagiert das Robert Koch-Institut

    Die Inzidenz in Deutschland sinkt, aber trotzdem macht vielen gerade Corona Sorgen – denn: Die Delta-Variante breitet sich in Indien und England schnell aus und ist auch in Deutschland angekommen.  mehr...

  2. Biberach

    Fußball-EM Fans aus Biberach stören Nationalmannschaft bei Vorbereitung auf Portugal-Spiel

    Eigentlich müsste sich die deutsche Mannschaft auf das wichtige Gruppenspiel gegen Portugal vorbereiten. Doch eine Fan-Gruppe hat das Team dabei gestört - mehrfach.  mehr...

  3. FILME Düstere Theorie zu "Findet Nemo" schockt Fans auf TikTok!

    Für viele ist es einer der Lieblingsfilme aus der Kindheit. Doch ein Podcast glaubt nun, die wahre Geschichte von "Findet Nemo" zu kennen ...  mehr...

  4. Sport Aus für Eriksen? Warum bei Inter Mailand Schluss sein könnte

    Christian Eriksen wurde nach seinem Herzstillstand beim EM-Spiel inzwischen ein Defibrillator eingesetzt. Das könnte jetzt aber wohl Konsequenzen bei seinem Verein Inter Mailand haben.  mehr...