Ausgebrannte Lkw im Flickerstal in Kaiserslautern (Foto: Polizeipräsidium Westpfalz)

Kaiserslautern

Fünf Brände in einer Nacht: Lkw, Kinderwagen und mehrere Gebäude in Flammen!

STAND
AUTOR/IN

Letzte Nacht hat es in Kaiserslautern fünf Mal gebrannt. Es spielten sich dramatische Szenen ab. Die Polizei vermutet Brandstiftung.

Laut der Polizei waren ein Firmengelände und vier Mehrfamilienhäuser im östlichen Stadtgebiet von den Bränden betroffen. In den Häusern brachen die Feuer, laut der Feuerwehr, größtenteils in den Kellern aus. In einem Fall brannte ein Kinderwagen im Hausflur. Auf dem Firmengelände standen drei Lkw in Flammen. Das Gebäude wurde dabei beschädigt.

Mehrere Verletzte

Insgesamt wurden sechs Menschen verletzt. Sie liegen alle mit einer Rauchvergiftung im Krankenhaus. Eines der Häuser habe so stark gebrannt, dass eine Frau und ihre siebenjährige Tochter von der Feuerwehr vom Balkon gerettet werden mussten. Das Wohnhaus ist erst einmal unbewohnbar. Bei den anderen Mehrfamilienhäusern steht das noch nicht fest.

Die Feuerwehr war über mehrere Stunden im Einsatz - mittlerweile sind die Brände aber gelöscht. Die Polizei vermutet in allen Fällen Brandstiftung. Sie untersucht auch, ob es einen Zusammenhang mit den Wohnhaus-Feuern am Wochenende gibt.

🔝 Meistgelesen

  1. Die Ärzte sagen ihre Tour komplett ab - wegen Corona

    Ärzte-Fans sind am Boden zerstört:  Die 'In The Ä Tonight Tour 2021' wird definitiv nicht stattfinden. Das hat die Berliner Punk-Rock-Band gestern bekanntgegeben. Wir verraten dir warum.  mehr...

  2. Crime Was ist mit Gabby Petito passiert?

    Tagelang wurde nach Gabby Petito gesucht. Die 22-Jährige war bei einem Roadtrip verschwunden. Jetzt wurde offenbar ein Teil des Rätsels um die Influencerin gelöst.  mehr...

  3. Starnews Cristiano Ronaldo von Betrügerin abgezogen!

    Ganz schön dreist: Eine Reisevermittlerin nutzte das Vertrauen von Cristiano Ronaldo eiskalt aus. Insgesamt 288.000€ soll sie CR7 abgezockt haben.  mehr...

  4. Idar-Oberstein

    Crime Wegen Maskenpflicht? 20-Jähriger in Idar-Oberstein erschossen!

    In Idar-Oberstein ist am Samstag ein junger Kassierer an einer Aral-Tankstelle erschossen worden. Der Grund hierfür soll ein Streit um die Maskenpflicht gewesen sein.  mehr...