STAND
AUTOR/IN

Der Europapark hat es vorgemacht - jetzt dürfen alle anderen Freizeitparks auch wieder öffnen. Wann und wo du wieder Achterbahn fahren kannst und wie viele Freunde du mitnehmen darfst, liest du hier.

Deutschland größter Freizeitpark, der Europapark in Rust, ist seit dem 21. Mai wieder für Besucher geöffnet. Der Park konnte vor allen anderen wieder auf machen, weil er ein Modell-Projekt ist. Das heißt, der Betrieb unter Corona-Bedingungen wird wissenschaftlich begleitet. Fachleute der Uni Freiburg untersuchen zum Beispiel, welchen Einfluss die Öffnung von Freizeitparks auf die Pandemie hat. Seit letzter Woche ist auch das Erlebnisbad Rulantica im Europapark wieder geöffnet.

Das Projekt lief so gut, dass die Landesregierung in Baden-Württemberg jetzt auch allen anderen Parks erlaubt zu öffnen - wenn die Inzidenz niedrig bleibt. Gleich heute startet der Schwaben Park im Rems-Murr-Kreis. In den letzten Tagen liefen dort die Vorbereitungen auf Hochtouren: Eis- und Getränkelieferungen, Achterbahntests und Abstände messen in der Gastro.

Im ältesten Freizeitpark Deutschlands, in Tripsdrill, geht es am Freitag wieder los. Da sind die Vorbereitungen noch nicht ganz abgeschlossen, denn allein das Wasserbecken für das Waschzubern-Rafting brauche 1,5 Wochen um vollzulaufen, sagte die Parkverwaltung. Der Tierpark Tripsdrill ist jetzt schon offen für Besucher.

Im Freizeitpark Traumland in Sonnenbühl (Landkreis Reutlingen) soll es am Samstag wieder losgehen. Dort ist auch eine Teststation am Eingang geplant.

Auf einen Besuch im Ravensburger-Spieleland müssen die Gäste noch ein bisschen warten. Der Park öffnet erst am 22. Juni.

Das sind die Voraussetzungen für einen Besuch

Die Voraussetzung für einen Besuch im Freizeitpark ist ein negativer Test, eine vollständige Impfung oder der Nachweis über eine überstandene Corona-Erkrankung. Außerdem müssen die Tickets vorher gebucht werden - sie sind nämlich meist begrenzt. Und auf dem Gelände muss eine medizinische Maske getragen werden. Für alle Parks gelten die bekannten Abstands- und Hygieneregeln.

Das gilt in anderen Bundesländern:

Seit dem Wochenende hat auch der Holidaypark in der Pfalz wieder offen. Alle Außenbereiche sollen dann für das Publikum zugänglich sein, die Indoorbereiche bleiben noch geschlossen. Tickets müssen vorher gebucht werden, alle Besucher ab sechs Jahren müssen eine Maske tragen. Ein negativer Test ist aber nicht nötig.

In Nordrhein-Westfalen will das Phantasialand bei Bonn am Donnerstag, den 10.6., wieder Gäste empfangen. Auch das Legoland bei Günzburg in Bayern macht am Donnerstag wieder auf.

STAND
AUTOR/IN

🔝 Meistgelesen

  1. Social Media Wer ist Hasbulla und wieso ist er überall?

    Auf TikTok oder Instagram kommt man nicht mehr an ihm vorbei: Der 18-Jährige Hasbulla Magomedov aus Russland ist ein Mega-Star im Netz. Videos und Memes von ihm gehen viral. Woher der Hype um ihn kommt und wegen welcher Aktion er auch kritisiert wird, checkst du hier.  mehr...

  2. Coronavirus FAQ: Was müssen wir jetzt über die Delta-Variante wissen?

    Wahrscheinlich siehst du gerade auch viele Berichte über die Delta-Variante, eine Corona-Mutation, die auch in Ländern wie Großbritannien und Israel die Inzidenzen wieder steigen lässt. Die häufigsten Fragen - und was verschiedene Experten darauf antworten - haben wir hier für dich gesammelt.  mehr...

  3. Fußball Erwischt! Diese DFB-Stars machen auf Boyband

    Kurz vor dem EM-Spiel gegen Ungarn haben ein paar Spieler der deutschen Nationalmannschaft einen großen Auftritt hingelegt - der nichts mit Fußball zu tun hat...  mehr...

  4. Fußball "Schw***telbinde" - Jetzt gibt's Stress

    Per Twitter schoss er gegen die Regenbogenbinde von Manuel Neuer. Jetzt soll Uwe Junge von der AfD die Quittung dafür bekommen.  mehr...