Die Instagram-App wird auf einem Display angezeigt. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Rolf Vennenbernd)

Social Media

"Instagram Kids" gestoppt - vorerst...

STAND

Bei der Entwicklung von "Intagram Kids" wird es eine Pause geben. Das gab der Chef des Netzwerks bekannt.

Ein Eingeständnis, dass "Instagram Kids" eine schlechte Idee ist, soll die angekündigte Entwicklungspause nicht sein. Darauf weist Instagram-Chef Adam Mosseri im offiziellen Blog-Eintrag ausdrücklich hin. Zuvor hatte es viel Kritik an dem Projekt gegeben - vor allem von Kinderschutz-Organisationen.

Instagram-Chef: Leute haben mit dem Schlimmsten gerechnet

Dass eine spezielle Version der App für jüngere Kinder sinnvoll sei, daran glaube man weiterhin, schrieb der Instagram-Chef. Doch jetzt wolle man erstmal mit Experten, Eltern und Politikern sprechen. Mosseri stellte zudem klar: "Instagram Kids" sei nie für Kinder unter zehn Jahren gedacht gewesen. Zudem sollten Eltern eine Art Aufsicht über den Account ihrer Kindern bekommen.

"Das Projekt wurde geleakt, noch bevor wir wussten, was es sein soll", so Mosseri. Die Leute hätten mit dem Schlimmsten gerechnet und man habe zu diesem Zeitpunkt zu wenig Antworten gehabt.

Geheimer Bericht: Instagram schädlich für Teenager

Womöglich wurde auch einfach die Kritik zu groß. Erst kürzlich hatte das "Wall Street Journal" aus bisher geheimen Unterlagen berichtet. Demnach habe das Online-Netzwerk selbst festgestellt, dass sich die Nutzung von Instagram negativ auf die psychische Gesundheit von Teenagern ausgewirkt habe - besonders betroffen seien Mädchen. Der Facebook-Konzern bestreitet das.

But the project leaked way before we knew what it would be. People feared the worst, and we had few answers at that stage. Recent WSJ reporting caused even greater concern. It’s clear we need to take more time on this.

STAND
AUTOR/IN

🔝 Meistgelesen

  1. Nach Bund-Länder-Treffen Neue Corona-Regeln: Das musst du in RLP und BW wissen

    Kontaktbeschränkungen wenn Ungeimpfte dabei sind, 2G-Regelungen und zusätzliche Testpflichten - die Beschlüsse der Bund-Länder-Konferenz haben sich schon im Laufe der Woche abgezeichnet. Hier erfährst du, was jetzt genau beschlossen wurde und was das für dich in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg bedeutet.  mehr...

  2. Corona So hart hat es Rooz erwischt

    Doppelt geimpft und trotzdem muss er beatmet werden: Der YouTuber Rooz hat sich aus dem Krankenhaus gemeldet.  mehr...

  3. Corona Diese neuen Verbote kommen!

    Wegen der Corona-Lage wurden neue Regeln beschlossen - unter anderem für Bars, Clubs, Silvester und Shopping.  mehr...

  4. Urteil Porno-Verbot: Gehen Youporn, Pornhub & Co jetzt OFFLINE?

    Mehreren großen Porno-Portalen droht in Deutschland die Abschaltung, weil sie gegen den Jugendschutz verstoßen.  mehr...