#herzlosbahn - Diskussion um Statue von Klaas Heufer-Umlauf. Fynn Kliemann hat angeboten, sie im Kliemannsland aufzustellen (Foto: picture-alliance / Reportdienste, dpa/dpa-Zentralbild | Paul Zinken/Hauke-Christian Dittrich)

Denkmal vor Berliner Hbf abgebaut

Statue von Klaas soll nach Bahnhofstour im Kliemannsland stehen

STAND
AUTOR/IN
Carina Stark
Das bin ich (Foto: DASDING)

Ein paar Monate lang stand vor dem Berliner Hauptbahnhof eine Statue von TV-Moderator Klaas Heufer-Umlauf. Ende September musste sie abgebaut werden. Nach einer spontanen Online-Aktion von Fynn Kliemann ist jetzt aber angeblich klar, wo sie am Ende landen wird: im Kliemannsland.

Aber von vorne - erst mal die Facts:

Im April hat Moderator Joko Winterscheidt - live im TV - vor dem Berliner Hauptbahnhof feierlich eine Statue von seinem Kollegen Klaas Heufer-Umlauf enthüllt. Dabei wurde erklärt, das Denkmal sei in Zusammenarbeit mit einem Künstlerkollektiv entstanden.

Vor Kurzem hat Klaas dann aber in seiner TV-Show erzählt, dass die Statue da eigentlich nur bis 28. September stehen durfte - die Bahn hätte entsprechend gefordert, dass sie abgebaut wird und vor dem Berliner Hauptbahnhof verschwindet.

#herzlosbahn: Fans und Kollegen forderten, dass die Statue von Klaas Heufer-Umlauf bleibt

Auf Social Media wurde daraufhin dazu aufgerufen, unter dem Hashtag #herzlosbahn gegen den Abbau der Statue zu protestieren.

Die Bahn hat daraufhin mit ganz eigenen Ideen reagiert:

Eine gute PR-Aktion für alle Beteiligten? Sicherlich.

Dann hat sich aber auch noch YouTuber, Unternehmer und Musiker Fynn Kliemann eingeschaltet. Er wollte die Diskussion gerne beenden und die Statue ins Kliemannsland holen - unter einer Bedingung.

Fynn Kliemann: Statue von Klaas Heufer-Umlauf bald im Kliemannsland?

In seiner Instagram-Story hat Fynn Kliemann angeboten, die Statue abzuholen:

Ich bin ja LKW-Fahrer und ich würde mich anbieten, das Teil diese Woche abzuholen und einen würdigen Platz im Kliemannsland dafür zu finden.

Einzige Bedingung: Die Bahn solle in Zukunft Toilettenpapier von einem jungen Sozialunternehmen verwenden.

Damit ging die Internetaktion in die nächste Runde, der Ausgang blieb erst mal offen - bis jetzt.

Statue von Klaas soll wohl erst mal auf Bahnhofstour gehen - und dann im Kliemannsland aufgebaut werden

In der Late Night Berlin-Ausgabe vom 5. Oktober hat Klaas verkündet, dass die Statue zwar vom Berliner Bahnhofsvorplatz verschwunden ist, sie jetzt aber auf Wanderschaft gehen und vor verschiedenen deutschen Bahnhöfen auftauchen soll.

Und der letzte Halt? Scheinbar tatsächlich das Kliemannsland! In seiner Instagram-Story schreibt Fynn jetzt, dass er gute Nachrichten hätte:

Klaas Statue wird nach ihrer Wanderausstellung im Kliemannsland in den Ruhestand gehen.

Die Deutsche Bahn wolle laut seiner Instagram-Story außerdem tatsächlich nochmal mit dem Sozialunternehmen über das Toilettenpapier in den Zügen sprechen.

Dass die ganze Aktion mit der Statue und der Bahnhofstour sowieso richtig gut zum Kliemannsland passt, hat Fynn übrigens von Anfang an gesagt - unter anderem im DASDING-Interview:

Es ist total witzig, weil ich habe gerade drei so Straßenbahnen besorgt. Die bringen wir dann zu uns, dann haben wir eh sowas wie so einen kleinen Bahnhof. Und dann wär's natürlich cool, auch diese Statue zu haben.

🔝 Meistgelesen

  1. True Crime "Dahmer" auf Netflix: Heftige Kritik an der Serie

    Retraumatisierte Angehörige und Rassismus-Vorwürfe am Set. Der Netflix-Hit sorgt für einige Kontroversen.  mehr...

  2. Karlsruhe

    Karlsruhe Tödlicher Unfall: Person gerät unter Straßenbahn

    An der Haltestelle Fächerbad wurde ein Mann von einer Bahn erwischt und darunter eingeklemmt - Er starb noch vor Ort.  mehr...

    Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

  3. Influencer YouTuber Dream zeigt sein Gesicht 😲

    Jahrelang war nur die Stimme des Minecraft-Streamers zu hören. In einem kurzen Video stellt er sich nun mit Gesicht vor.  mehr...

    DASDING DASDING

  4. Fast Food Burger King verliert Vegan-Label nach Skandal

    Fleisch und Veganes vermischt? DAS haben Reporter über die Fast-Food-Kette aufgedeckt.  mehr...

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING