Josi (Foto: Screenshot Instagram / @josimariaxx)

Youtube

„Ich will nicht eine von 10 sein, die an der Magersucht stirbt“

STAND
AUTOR/IN

Magersucht ist eine Krankheit, unter der viele Menschen, vor allem junge Frauen, leiden. Sie gilt als die tödlichste unter den psychischen Erkrankungen. In einem Youtube-Video, das mittlerweile über zwei Millionen Menschen gesehen haben, spricht Josi über ihre Magersucht. Heute lebt sie nicht mehr.

Hier kommst du direkt zu Hilfangeboten und Tipps, wie du einer betroffenen Person helfen kannst.

In Deutschland leiden von 1.000 Frauen (zwischen 12 und 35 Jahren) etwa drei bis sechs unter einer Magersucht, wenn man den Zeitraum eines Jahres anschaut. Bei Männern zwischen 13 und 24 Jahren ist es einer.

Wie ist es, magersüchtig zu sein?

Leeroy vom funk-Kanal Leeroy will’s wissen hat sich vor einigen Wochen mit Josi getroffen, die über 12 Jahre unter der Krankheit litt. Vor ein paar Tagen ist Josi verstorben.

Im Interview spricht sie über ihre Krankheit, wie sie sich damit fühlt und dass Mobbing eine große Rolle gespielt hat:

Wie kommt es zu einer Magersucht?

Bei der Entstehung der Magersucht spielen viele verschiedene Faktoren eine Rolle: individuelle, familiäre, biologische und sozio-kulturelle Faktoren, die sich gegenseitig beeinflussen können.

Ich wurde mit 11 Jahren magersüchtig, weil ich gemobbt wurde.

Ursache für eine Magersucht kann zum Beispiel eine erbliche Veranlagung sein und ein niedriges Selbstwertgefühl, emotionale Labilität oder die Sorge um Aussehen, Figur und Gewicht. Das schlanke Schönheitsideal, das es in der Gesellschaft gibt, kann auch ein großer Faktor sein.

Belastende Erlebnisse, wie zum Beispiel ein Verlust, eine Trennung oder Mobbing können auch Grund für eine Magersucht sein. Oft beginnt die Krankheit während der Pubertät. Das kann zum Beispiel auch daran liegen, dass der Körper anfängt, sich zu verändern.

Gerade im Internet: Mobbing ist scheiße und wenn ihr im Internet mobbt, seid ihr einfach bloß schwache Loser. Sorry, aber isso.

Josis Eltern über den Tod ihrer Tochter

Josis Eltern haben nach ihrem Tod mit Leeroy über den Verlust ihrer Tochter gesprochen. Sie befinden sich in tiefer Trauer, das Gespräch über Josi helfe ihnen bei der Verarbeitung, sagen Annette und Hans. Sie wollen die Botschaft ihrer Tochter weiterverbreiten und sprechen darüber, wie es ihnen mit Josis Magersucht ging. Josis Vater richtet sich mit einer Bitte an die Zuschauer*innen:

Wenn ihr tuschelt hinter dem Rücken und nichts damit zu tun habt: Die Person merkt es. Lasst es enfach bleiben. Es bringt absolut gar nichts. Macht euch da bitte Gedanken!

Wie kann ich helfen?

Josi spricht oft davon, dass die Krankheit ernst genommen werden müsse. Du solltest einer betroffenen Person deine Hilfe anbieten, aber sie niemals für ihr Essverhalten kritisieren: "Frag die Person ganz normal, ob sie deine Hilfe braucht beziehungsweise ob du ihr helfen darfst und dass du immer für die Person da bist", sagt Josi.

Das Wichtigste ist, dass die Menschen für einen da sind. Verständnis und ein [offenes] Ohr und vielleicht ein paar Ratschläge, wenn sie jemand haben möchte, können sehr hilfreich sein.

Hier bekommst du Hilfe

Wenn du das Gefühl hast, dass dich psychisch etwas belastet, scheu nicht davor zurück, dir Hilfe zu suchen.

🔝 Meistgelesen

  1. Die Ärzte sagen ihre Tour komplett ab - wegen Corona

    Ärzte-Fans sind am Boden zerstört:  Die 'In The Ä Tonight Tour 2021' wird definitiv nicht stattfinden. Das hat die Berliner Punk-Rock-Band gestern bekanntgegeben. Wir verraten dir warum.  mehr...

  2. Crime Was ist mit Gabby Petito passiert?

    Tagelang wurde nach Gabby Petito gesucht. Die 22-Jährige war bei einem Roadtrip verschwunden. Jetzt wurde offenbar ein Teil des Rätsels um die Influencerin gelöst.  mehr...

  3. Starnews Cristiano Ronaldo von Betrügerin abgezogen!

    Ganz schön dreist: Eine Reisevermittlerin nutzte das Vertrauen von Cristiano Ronaldo eiskalt aus. Insgesamt 288.000€ soll sie CR7 abgezockt haben.  mehr...

  4. Idar-Oberstein

    Crime Wegen Maskenpflicht? 20-Jähriger in Idar-Oberstein erschossen!

    In Idar-Oberstein ist am Samstag ein junger Kassierer an einer Aral-Tankstelle erschossen worden. Der Grund hierfür soll ein Streit um die Maskenpflicht gewesen sein.  mehr...