Money Maker Staffel 2 (Foto: ARD Mediathek)

Streaming

Das sind die Serien-Highlights im Dezember auf Netflix, Prime Video, Disney+ und Co.

STAND
AUTOR/IN
DASDING .de
DASDING.de (Foto: DASDING)
ONLINEFASSUNG
Alyssia Schröder
Alyssia Schröder (Foto: DASDING)

Die Minusgrade sind langsam am Start und wir alle wollen nur eins: Zu Hause mit Chips chillen und uns 'ne Serie reinballern. Hier checkst du, was im Dezember Neues kommt auf Prime, Netflix, Disney+ und Co..

Klicke hier, um direkt zu einem Streamingdienst zu springen:

Netflix

ARD Mediathek

Amazon Prime

Disney+

Neu im Dezember auf Netflix

Emily in Paris - Staffel 3 (ab 21. Dezember)

Ja, Emily ist immer noch in Paris. Und jetzt schon in der dritten Staffel! Emily, die im Marketing-Business arbeitet, konnte ihren Traumjob ergattern und arbeitet jetzt in der Tochterfirma ihres eigentlichen Unternehmens - in Paris! Mit ihrer amerikanischen Sicht der Welt stößt sie bei ihren französischen Kollegen und Kolleginnen nicht nur auf Gegenliebe. Das gilt aber zum Beispiel nicht für ihren Nachbarn - der ist aber leider bereits vergeben. Auf ihrer Instagram-Seite wollte Emily eigentlich nur ein paar Bilder für ihre Liebsten posten, und wird dann zum Internetstar. Am Ende der zweiten Staffel steht dann schließlich das Schicksal der Firma auf dem Spiel, und die Frage ist, ob Emily zurück nach Amerika muss. Aber: es ist sogar schon eine vierte Staffel angekündigt, und die wird wohl nicht „Emily in Chicago“ heißen. 😉 Ab dem 21. Dezember bei Netflix.

The Witcher: Blood Origin - Staffel 1 (ab 25. Dezember)

Das Internet hat sich noch nicht ganz beruhigt, nachdem Netflix angekündigt hat, dass Henry Cavill nur noch eine Staffel den Witcher Geralt von Riva spielen wird. Danach übernimmt Liam Hemsworth die Rolle.

Das, was im Dezember neu auf Netflix kommt, hat allerdings gar nichts mit Geralt von Riva zu tun. „Blood Origin“ spielt 1200 Jahre vor den Ereignissen um Ciri, Yennefer, Rittersporn und unserem geliebten Hexer. Es basiert auch nur entfernt auf der Buchvorlage von Andrzej Sapkowski oder der bekannten Witcher-Spielreihe und könnt ihr euch ab dem 25. Dezember bei Netflix geben.

The Recruit - Staffel 1 (ab 15. Dezember)

Die Hauptrolle spielt Noah Centineo (kennt ihr vielleicht schon aus „To All The Boys I’ve Loved Before“), einen Anwalt bei der CIA. Der steht vor einem großen Problem. Die CIA hat in der Vergangenheit auch mit Leuten zusammengearbeitet, die eine nicht ganz weiße Weste hatten. Das droht jetzt aufzufliegen, wenn nicht alle Anschuldigungen gegen diese Leute fallen gelassen werden. Klingt auf jeden Fall nach einem spannenden Action-Thriller, bei dem es auch definitiv was zu lachen gibt.The Recruit erscheint am 15.12. auf Netflix.

Neue Serien im Dezember in der ARD Mediathek

Money Maker - Staffel 2 (ab 20. Dezember)

Schnell mal an Geld kommen, das wär's. Allerdings ist das nicht immer so ganz legal. In der zweiten Staffel von Money Maker geht es wieder um einige Persönlichkeiten, die auf halb- oder sogar ganz illegalem Weg an ihr Geld gekommen sind und damit ein Vermögen gemacht haben. Mit dabei sind in dieser Staffel unter anderem Benjamin Gnahm, ein internationaler Super-Hacker, und Dennis Loos, der mit Network-Marketing zum Millionär geworden ist. Könnt ihr euch ab dem 20.12. hier reinziehen!

Money Maker Staffel 2 (Foto: ARD Mediathek)
ARD Mediathek

Urban Art - Wem gehört die Stadt? (ab 19. Dezember)

Graffiti-Kunst gibt es schon seit den 70er-Jahren. Bei dieser Doku-Serie wird erklärt, woher Graffiti kommt, wer das macht und was es überhaupt bedeutet - früher und vor allem heute. Wie sieht die Szene in verschiedenen Städten wie Berlin, Frankfurt oder auch Wiesbaden aus? Welche Themen findet man in der Urbanen Kunst wieder? Und: Wem gehört die Stadt?

In den drei Folgen kommen Leute aus der Politik, Wirtschaft, Kultur und natürlich Künstler*innen selbst zu Wort und nehmen dich mit durch verschiedene Städte und Phänomene, zwischen Street Art, Protest und Artwashing.

#unterAlmans - Migrantische Geschichte(n) (ab 2. Dezember)

Was heißt es eigentlich, in Deutschland zu leben? In der Serie mit fünf Folgen werden Stories von verschiedenen Einwander*innen erzählt. Aus der Nachkriegszeit, aus der Zeit der Wende und auch von heute. Und wie fühlt sich das an, in einem anderen Land großzuwerden als seine Vorfahren? Die Serie ist ab dem 2.12. in der ARD Mediathek zu sehen.
Zu #unterAlmans gibt es übrigens auch einen Podcast mit Salwa Houmsi in der ARD Audiothek.

Rebels (ab 13. Dezember)

“Wenn die Kunst keine Politik macht, wer dann?” In dieser Dokureihe werden verschiedene Künstler*innen vorgestellt, die alle von ihrem politischen Protest erzählen. Dabei sind zum Beispiel Enissa Amani oder die Band Blond. Von Musik über Kunst bis Medienschaffung ist jede Form von Protest dabei. Es gibt drei Folgen mit jeweils 35 Minuten ab dem 13.12. In der ARD-Mediathek!

Die Band Blond bei Rebels (Foto: ARD-Presseportal)
ARD-Presseportal

Neu im Dezember auf Amazon Prime

Tom Clancy's Jack Ryan - Staffel 3 (ab 21. Dezember)

Mit einem einzigen Nuklearschlag wollen einige Kriminelle die Sowjetunion wiederherstellen. Oder geht es um etwas noch größeres? Natürlich ist die Mission streng geheim, Jack muss an seine persönlichen Grenzen gehen und über die seiner Zuständigkeit. Es ist kein Platz für Fehler und jede Sekunde zählt! Ab dem 21. Dezember bei Prime Video.

The Good Doctor - Staffel 4 (ab 1. Dezember)

Dr. Shaun Murphy ist aufgrund seines Autismus und seiner Inselbegabung ein Genie - und unter anderen auch brutal ehrlich. Das beides macht seinen Job als Chirurg manchmal leichter, manchmal aber auch ziemlich schwierig. In der vierten Staffel im San Jose St. Bonaventure Hospital in Kalifornien geht es unter anderem um die Covid-19-Pandemie in den USA. Aber natürlich auch um jede Menge Drama, Liebe und Beziehungen. Apropos: Was genau ist das zwischen Shaun und Lea? Erfahrt ihr vielleicht ab dem 1. Dezember bei Prime Video.

Friedliche Weihnachten - Staffel 1 (ab 9. Dezember)

Was wäre Weihnachten ohne die Familie? Johanna (gespielt von Valerie Huber, kennt man zum Beispiel aus der Serie Kitz) und Anton (Timur Bartels, Club der roten Bänder) sind super glücklich und verlobt. Weihnachten steht vor der Tür, und die ganze Familie soll zusammenkommen in einer winterlichen Hütte in den österreichischen Alpen. Vielleeeeicht hat Johanna ihrer Familie erzählt, dass Anton Arzt ist, obwohl er eigentlich Platten verkauft. Und ganz vielleeeeicht ist Biathlon nicht die beste Sportart, um neue Familienmitglieder kennen zu lernen... Die sechsteilige Weihnachtskomödie für cozy Abende auf dem Sofa kommt am 9. Dezember auf Amazon Prime Video.

Das ist neu bei Disney+ im Dezember

Das Vermächtnis von Montezuma, Staffel 1 (ab 14. Dezember)

Jess Morales will endlich das Geheimnis um ihre Familie aufdecken. Und um das zu tun, muss sie einen sagenumwobenen Schatz finden. Der Weg ist voller Rätsel und merkwürdiger Symbole wie das, das auf ihrer Kette ist, die ihr Vater ihr kurz vor seinem Tod gegeben hat. Was hat das alles zu bedeuten? Die Serie ist ein Spin-Off von den Serien "Das Vermächtnis der Tempelritter" und "Das Vermächtnis des geheimen Buches" und erscheint am 14. Dezember bei Disney+.

🔝 Meistgelesen

  1. DSDS Katja Krasavice: "Beweis-Video" soll Bohlens Lügen entlarven

    In Katjas TikTok ist ein Screenshot zu sehen, der einen Chatverlauf zwischen Dieter Bohlen und Krasavice zeigen soll.

  2. Wetter Frostbeben! Das passiert gerade in den USA

    Im Osten der USA ist extrem kalt. Das ist für Menschen gefährlich und sorgt dafür, dass es besondere Erdbeben gibt.

    TALK SWR3

  3. Geld So risky ist es über Klarna mit Rechnung zu bezahlen!

    Schulden bei Klarna als Flex aufbauen? Der TikTok-Trend ist keine gute Idee - das könnte dein Leben versauen.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

  4. Geld Hast du DIESEN Mietvertrag?

    Einige Mieten steigen automatisch mit der Inflation. Das wollen die Grünen ändern.

    Die junge Nacht DASDING