psychologeek: Impfpflicht – haben wir Alternativen? (Foto: DASDING)

psychologeek

Impfpflicht - Haben wir Alternativen?

STAND
AUTOR/IN
DASDING .de
DASDING.de (Foto: DASDING)

Die Impfpflicht für Kranken- und Pflegepersonal besteht seit Kurzem und weiter wird über eine allgemeine Impfpflicht ab 18 Jahren diskutiert. Aber wovon ist es eigentlich aus psychologischer Sicht abhängig, ob eine Person sich impfen lässt oder nicht? Und welche Alternativen haben wir? Checkst du hier!

Seit dem 15. März 2022 besteht sie in Deutschland: die sogenannte einrichtungsbezogene Impfpflicht für Gesundheits- und Pflegepersonal. Heißt: Arbeitgeber*innen müssen ungeimpfte Beschäftigte bei ihren Gesundheitsämtern melden. Die Mitarbeiter*innen mussten also einen Impf- oder Genesenen-Nachweis vorlegen - oder ein Attest, dass sie nicht geimpft werden können. Das wurde bereits im Dezember beschlossen.

In Österreich bestand eine allgemeine Impfpflicht. Mittlerweile wurde sie aber ausgesetzt, weil sie wohl doch nicht den gewünschten Effekt hatte. Es haben sich sogar deutlich weniger Menschen impfen lassen als erhofft.

Wovon hängt es ab, ob sich eine Person impfen lässt oder nicht?

Aus welchen Gründen sich Menschen für oder gegen eine Impfung entscheiden, kann sehr unterschiedlich sein. Forschende haben herausgefunden, dass bei der Enstcheidung für oder gegen eine Impfung fünf Faktoren eine Rolle spielen: Vertrauen, Risikokalkulation, Barrieren in der Ausführung, Kalkulation, Verantwortungsgefühl für die Gemeinschaft. Was diese Faktoren konkret bedeuten, erklärt psychologeek-Host Pia im neuen Video weiter unten.

Außerdem erklärt sie, was so eine Impfpflicht psychologisch mit uns macht, denn: So eine Pflicht kann zum Beispiel eine Art Trotzverhalten auslösen. Warum das vorkommen kann und wohin es dann führt, klärt Pia mit Psychologieprofessor Dr. Alfons Hamm von der Universität Greifswald. Außerdem quatscht sie drüber, welche Alternativen es überhaupt zur Impfpflicht geben kann.

🔝 Meistgelesen

  1. Schweiz Über 30 Jahre vermisst: Leiche auf Gletscher entdeckt

    Der damals 27-Jährige aus Nürtingen war über 30 Jahre verschwunden. Jetzt fand man seinen Körper im Eis.  mehr...

    SWR1 Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

  2. WTF?! Diese Chips schmecken nach Vagina!

    Der litauische Chips-Hersteller Chazz will damit sexuell frustrierte Millennials ansprechen.  mehr...

    DASDING DASDING

  3. Nations League Gesicht voll Blut: Das ist mit Ronaldo passiert!

    Portugal hat am Abend gegen Tschechien gespielt. In der 12. Minute dann der Schock: Ronaldo stieg zum Kopfball hoch...  mehr...

    DASDING DASDING

  4. Proteste Mitten auf der Straße: Deshalb schneiden Frauen in Deutschland ihre Haare ab

    Überall in Deutschland zeigten Menschen Solidarität mit Frauen im Iran - und schnitten ihre Haare ab. Das ist der Grund.  mehr...

    FIT SWR3