STAND
AUTOR/IN

Am Montagabend sind in Kaiserslautern mehrere Notrufe eingegangen: Aus einem Auto wird geschossen - mit Spielzeugpistolen. Die Polizei stellt die Fahrer und findet noch was anderes.

Drei junge Männer waren im Auto unterwegs durch die Innenstadt in Kaiserslautern: Einer sitzt am Steuer, die anderen beiden schießen aus den Fenstern auf Passanten. Mehrere Zeugen rufen die Polizei.

Es sind nur Spielzeugwaffen mit denen die "Täter" Schaumstoffpfeile abschießen. Niemand ist verletzt. Trotzdem stoppt die Polizei den Wagen. Die drei kassieren eine Anzeige wegen Belästigung der Allgemeinheit.

Überraschungsfund im Auto

Damit nicht genug: Als sich die Polizisten das Auto ein bisschen genauer ansehen, finden sie ein Glas mit Cannabisresten sowie ein Tütchen mit Cannabisblüten. Dafür gibt es dann noch ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz obendrauf.

STAND
AUTOR/IN

🔝 Meistgelesen

  1. Social Media Wer ist Hasbulla und wieso ist er überall?

    Auf TikTok oder Instagram kommt man nicht mehr an ihm vorbei: Der 18-Jährige Hasbulla Magomedov aus Russland ist ein Mega-Star im Netz. Videos und Memes von ihm gehen viral. Woher der Hype um ihn kommt und wegen welcher Aktion er auch kritisiert wird, checkst du hier.  mehr...

  2. Coronavirus FAQ: Was müssen wir jetzt über die Delta-Variante wissen?

    Wahrscheinlich siehst du gerade auch viele Berichte über die Delta-Variante, eine Corona-Mutation, die auch in Ländern wie Großbritannien und Israel die Inzidenzen wieder steigen lässt. Die häufigsten Fragen - und was verschiedene Experten darauf antworten - haben wir hier für dich gesammelt.  mehr...

  3. Fußball Erwischt! Diese DFB-Stars machen auf Boyband

    Kurz vor dem EM-Spiel gegen Ungarn haben ein paar Spieler der deutschen Nationalmannschaft einen großen Auftritt hingelegt - der nichts mit Fußball zu tun hat...  mehr...

  4. Fußball "Schw***telbinde" - Jetzt gibt's Stress

    Per Twitter schoss er gegen die Regenbogenbinde von Manuel Neuer. Jetzt soll Uwe Junge von der AfD die Quittung dafür bekommen.  mehr...