Neue Serien im Mai auf Netflix, Amazon Prime, Disney Plus und in der ARD Mediathek (Foto: IMAGO, photothek)

Seriencheck Mai

Neues von Marvel und StarWars, die Fortsetzung von „Wer hat Sara ermordet?“ und mehr: Serienhighlights im Mai

STAND
AUTOR/IN

Ablenkung von Inzidenzzahlen-Updates und Corona-Maßnahmen? Ja, bitte! Hier gibt’s eine volle Ladung Serien-News und alle Infos, was du im Mai auf deine Watchlist setzen solltest.

Wir haben die Streamingdienste durchstöbert und euch unsere Serienhighlights für den Mai zusammengestellt. Diesmal mit Inhalten auf Netflix, Disney Plus, Amazon Prime und in der ARD-Mediathek.

Das ist im Mai neu auf Netflix

„Jupiter’s Legacy“ ab 7. Mai

Die Superheldenserie basiert auf den Graphic Novels von Mark Millar (von ihm stammt zum Beispiel auch der Comic „Kingsman“) und Frank Quitely. Es geht um die erste Generation von Superhelden, die seit den 1930er Jahren die Welt retten - und ihre Kinder, die mit den eigenen Superkräften nicht annähernd so gut umgehen können, wie ihre Eltern. Ob sie es trotzdem schaffen, in deren Fußstapfen zu treten, soll die erste Staffel zeigen. Fans haben die epischen Bilder im Trailer vorab schon ziemlich gefeiert:

„Love, Death + Robots“ Ausgabe zwei ab 14. Mai streamen

Wer die erste Staffel der animierten Sci-Fi-Anthologieserie (jede Folge eine neue Story) „Love, Death + Robots“ mochte, darf sich im Mai auf Staffel zwei freuen.

Für alle, die noch nicht wissen, was einen da erwartet, hat YouTube-User „izzynobre“ das in der Kommentarspalte unter dem Trailer so zusammengefasst:

Love, Death and Robots ist die Antwort auf die Frage: ‚Was wäre, wenn Pixar nur bad-ass Science-Fiction-Kurzfilme machen würde?‘

In der ersten Staffel - die wegen sehr deutlichen „Love“ und „Death“-Szenen erst ab 18 Jahren freigegeben war - gab es 18 Episoden in komplett unterschiedlichen Stilen, weil hinter fast jeder Folge ein anderes Team steckte. Staffel zwei soll zwar kürzer, aber genauso spektakulär kreativ sein.

"Wer hat Sara ermordet?" Staffel zwei ab 19. Mai

Die mexikanische Thriller-Serie „Wer hat Sara ermordet?“ ist im März ziemlich erfolgreich in die deutsche Netflix-Top-Ten gestartet, im Mai soll es schon weitergehen. Die Handlung: Álex Guzmán kommt nach 18 Jahren, die er unschuldig im Gefängnis gesessen hat, frei. Ihm wurde vorgeworfen, seine Schwester Sara umgebracht zu haben. Jetzt will er sich rächen - und den echten Mörder finden. Die Serie fanden viele so spannend, dass es im Netz zig Erklärversuche gibt, wie was zu deuten ist und was es mit dem Ende der ersten Staffel auf sich hatte. Ab dem 19. Mai muss man da nicht mehr rätseln, dann geht es nämlich weiter.

Das ist im Mai neu auf Disney Plus

"Star Wars:The Bad Batch" Staffel eins ab 4. Mai

Disney Plus haut die nächste Star Wars-Serie raus. „Star Wars: The Bad Batch“ soll an „Star Wars: The Clone Wars“ anknüpfen. Die erste Folge gibt’s am 4. Mai und danach folgt jeden Freitag eine neue Folge.

"High School Musical - Das Musical: Die Serie" Staffel zwei ab 14. Mai

Für alle, für die High School Musical immer noch eine dieser „Guilty Pleasure“-Streaming-Geschichten ist: Staffel zwei der Serie startet im Mai auf Disney Plus. Olivia Rodrigo ist in den letzten Monaten mit ihrer Musik („drivers license“) richtig durch die Decke gegangen, jetzt ist sie zusätzlich wieder als Wildcat in der Highschool-Serie zu sehen. Auch in dieser Staffel gibt es Teenie-Dramen, ein neues Musical, Liebe und Schulstress - und diese gewohnte Ablenkung kann in der aktuellen Zeit ja manchmal auch ganz gut tun.

Marvels M.O.D.O.K. Staffel eins ab 21. Mai

Marvel-Schurke M.O.D.O.K. („Mental Organism Designed Only for Killing“) hat einige Probleme: Seine Organisation steht vor dem Aus, seine Ehe und das Familienleben auch und irgendwie klappt das mit der Weltherrschaft auch nicht. Hinter der Stop Motion-Serie steckt unter anderem Patton Oswalt (kennst du vielleicht noch als „Spence“ von der Serie „King of Queens“), der im Original auch die Hauptrolle spricht.

"All you need“ ab 7. Mai in der ARD-Mediathek

„All you need“ ist eine Dramedy-Serie über vier schwule Männer in Berlin, die außer diesen beiden Punkten (lieben Männer und leben in Berlin) nicht viel gemeinsam haben. Vince ist Ende zwanzig und Profi für Dating-Apps, aber absolut kein Beziehungsexperte - er hatte bisher nämlich noch keine. Levo ist Webdesigner und glaubt mehr an die große Liebe - aber findet er die in seinem neuen Partner Tom, mit dem er in die spießige Vorstadt zieht, wirklich? Und dann ist da noch Robbie, der irgendwie Geheimnisse hat. Die fünfteilige Serie ist ab 7. Mai in der ARD-Mediathek verfügbar.

Nataly Kudiabor, Produzentin von UFA Fiction, wird dazu so zitiert:

(Same)Sex and the city is back! Popcorn und Taschentücher bereithalten!

Regisseur und Drehbuchautor Benjamin Gutsche sagt:

(...) noch immer werden im Deutschen Fernsehen Charaktere aus der LGBTQI-Community hauptsächlich als Nebenfiguren erzählt. Ich freue mich, dies mit ALL YOU NEED ändern zu können. Und das ist hoffentlich nur der Anfang.

Im Mai neu auf Amazon Prime

"The Underground Railroad" ab 14. Mai

Von der Miniserie „The Underground Railroad“ wird viel erwartet: Die Geschichte basiert auf dem gleichnamigen Roman von Colson Whitehead, der mit dem Pulizer-Preis ausgezeichnet wurde, Regie führte Oscar-Preisträger Barry Jenkins. Es geht um die versklavte Cora, die auf einer Baumwollplantage in Georgia auf Caesar trifft. Er erzählt ihr von der „Underground Railroad“ (in der Serie eine geheimnisvolle, unterirdische Eisenbahn) - und einer Möglichkeit, der ganzen Situation zu entkommen. Die beiden beschließen, trotz aller Gefahren zu fliehen und machen sich auf den Weg in die Freiheit.

"Lucifer" ab 29. Mai

Und zum Schluss noch gute News für "Lucifer"-Fans, die Nachschub brauchen: Ab 29. Mai gibt es den zweiten Teil der fünften Staffel auf Amazon Prime.

🔝 Meistgelesen

  1. Festivals DASDING goes Festival - Der Countdown läuft!

    Wir sind in den letzten Jahren auf den größten Festivals des Landes mit dir durch Regen, Matsch und Sonnenbrände gegangen. Gleichzeitig haben wir den Leuten zuhause beste Festival-Vibes direkt in ihr favorite Empfangsgerät geballert. DASDING und Festivals, das ist wie ähm... Dosen-Chili und Augenringe. Oder so ähnlich...

    OK, was wir sagen wollen: es ist jetzt endlich Zeit für unser erstes eigenes bestes Festival! Sag "Hallo" zum DASDING FESTIVAL!  mehr...

  2. Mannheim Das erste DASDING Festival feiert 2022 Premiere!

    Das erste DASDING Festival feiert 2022 Premiere!  mehr...

  3. Ludwigshafen

    Ludwigshafen Lauter Knall? Explosionen? Was war da los?

    Letzte Nacht haben mehrere Menschen die Polizei gerufen. Der Grund: Explosionen, Schüsse oder andere laute Geräusche.  mehr...

    DASDING DASDING

  4. Störung Darum kannst du gerade nicht mit Karte bezahlen

    Keine Sorge, mit deinem Konto ist wahrscheinlich alles in Ordnung. Ein Kartenlesegerät macht Probleme.  mehr...

    DASDING DASDING