Warum Nice Guys oft gar nicht so nice sind (Foto: DASDING)

Warum Nice Guys oft gar nicht so nice sind

STAND
AUTOR/IN
DASDING.de

Der „Nice Guy“ ist in Filmen und Serien, neben dem „Bad Boy“ und dem eingebildeten „Popular Girl“ ein weiteres, weit verbreitetes Klischee. Auf Social Media und im echten Leben gern auch als „Pick Me Boy“ bezeichnet, ist der „Nice Guy“ aber gar nicht mal so nett, wie er immer tut. Aurora hat sich das „Nice Guy Syndrome“ mal genauer angeschaut, sie erklärt, warum es die „Friendzone“ eigentlich gar nicht wirklich gibt und wie sich das Bild des „Nice Guy“ in Filmen und Serien mittlerweile gewandelt hat.

STAND
AUTOR/IN
DASDING.de

🔝 Meistgelesen

  1. Osthofen

    Vor Ort 30 000 Euro für eine OP - Kate aus Osthofen kämpft gegen ein Lipödem

    Kate aus Osthofen hat ein Lipödem, eine krankhafte Fettverteilungsstörung, die Schmerzen und Spannungsgefühle auslösen kann. Eine Operation kann ihr helfen, aber die Krankenkasse übernimmt die Kosten nicht.

  2. Illerkirchberg

    Illerkirchberg 14-Jährige getötet: Wie geht man damit um?

    Ein Mädchen tot, eins verletzt: Familie, Freunde, Nachbarn stehen unter Schock. So wird den Menschen jetzt geholfen.

    SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

  3. Netflix So ging es Jenna Ortega beim Dreh der Tanzszene in "Wednesday"

    Die Serie "Wednesday" bricht grade alle Rekorde. Bei den Dreharbeiten lief aber nicht alles rund.

  4. Stars Break Up: Reved und AnniTheDuck haben sich getrennt 💔

    Das haben die Streamerinnen auf Social-Media erklärt. Die beiden haben nun einen Wunsch an ihre Fans.

    DASDING DASDING