Während dem Glastonbury Festival "schwamm" ein Rettungsboot über der Crowd. Jetzt ist klar: Es ist ein Kunstwerk von Banksy.

Streetart

Auf Festival: Banksy lässt neues Kunstwerk "surfen"

Stand
Autor/in
Kim Patro
Profilbild von Kim
André Mamengui
André Mamengui

Es geht um ein Schlauchboot, in dem Figuren mit Warnwesten sitzen. Die Botschaft ist ziemlich eindeutig.

Passiert ist das Ganze auf dem Glastonbury Festival in UK:

  • Als die Band IDLES spielte, "schwamm" ein Schlauchboot über der Crowd - beladen mit mehreren Puppen, die Warnwesten tragen.
  • Es soll wohl ein überfülltes Rettungsboot darstellen, in dem Geflüchtete sitzen.
  • Die meisten Leute dachten wohl, dass das Boot zur Show gehört. Jetzt ist klar: Es ist ein Banksy! Wie üblich, hat sich der Streetart-Künstler auf Social Media dazu bekannt. ⬇️

Banksy-Boot auf Festival: Was steckt hinter der Aktion?

Die Punkrock-Band IDLES ist bekannt für ihre gesellschaftskritischen Texte, in denen es oft um soziale Themen wie Ungleichheit oder die Ängste der Menschen geht. Während das Boot über der Crowd unterwegs war, spielte die Band den Song "Danny Nedelko", in dem es um das Thema Migration geht. Der Anfang geht so:

Mein Blutsbruder ist ein Einwanderer. Ein wunderschöner Einwanderer. Mein Blutsbruder ist Freddie Mercury. Eine nigerianische Mutter von drei Kindern. Er besteht aus Knochen, er besteht aus Blut. Er besteht aus Fleisch, er besteht aus Liebe. Er besteht aus dir, er besteht aus mir. Einheit.

Wer Bock hat, sich den ganzen Song reinzuziehen: Here you go ⬇️

Die Kunst-Aktion ist wohl ein Fingerzeig in Richtung Migrationspolitik in Großbritannien. Passend dazu: Das gesamte Festival ist in diesem Jahr dem Thema Migration gewidmet.

Passend zum Thema Migration haben wir hier eine Good News für dich:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Viele Personen, Unternehmen und Vereine haben auf Instagram Profile und posten dort auch wichtige Infos über sich selbst. Ein solcher Post kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Post echt sind. Profile mit einem blauen Haken wurden durch Instagram selbst auf ihre Echtheit überprüft. Instagram ist Teil des US-Unternehmens Meta Plattforms, dem unter anderem auch Facebook und WhatsApp angehören.

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine laden auf YouTube Video hoch mit Infos über sich und andere. Solche Videos können zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob der Kanal und die Inhalte im Video echt sind. Ein Häkchen neben dem Profilnamen bedeutet außerdem, dass der Kanal durch YouTube bestätigt wurde. YouTube gehört seit 2006 zu Google, einem US-Unternehmen von Alphabet.

Stand
Autor/in
Kim Patro
Profilbild von Kim
André Mamengui
André Mamengui

Most Wanted

  1. Gesundheit Sind giftige Metalle in deinen Tampons? Das fand eine Studie heraus:

    Arsen, Blei und Cadmium - diese giftigen Metalle wurden in Tampons nachgewiesen. Was heißt das für deine Gesundheit?

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING