Betty Taube bei der "Avatar: The Way of Water"-Film-Premiere am 12.12.2022 in Berlin.

Influencer

Betty Taube: Ihre Mutter ist während der GNTM-Dreharbeiten gestorben - so war es für sie

Stand
AUTOR/IN
Zilan Hatun
Autorenprofil Zilan Hatun
Kim Patro
Profilbild von Kim

Betty Taube spricht über Missbrauch in ihrer Kindheit und wie sie vom Tod ihrer Mutter erfahren hat.

Auf Social Media gingen die Clips viral von Model Betty Taube, die bei "deep und deutlich" erzählt, wie die Zeit mit ihrer Mom gewesen ist. Betty sagt, dass sie als Kind bei ihrer alleinerziehenden, mutmaßlich alkoholkranken Mutter gelebt habe. Diese sei gewalttätig gewesen und habe sie missbraucht.

Das wirft Betty Taube ihrer Mutter vor

Betty spricht im Interview von blauen Flecken, für die sie sich im Kindergarten und in der Schule Ausreden einfallen lassen musste. Sie soll damals keinen oder sehr wenig Kontakt zum Rest ihrer Familie gehabt haben.

Die Ex-GNTM-Kandidatin schildert auch Situationen mit dem Jugendamt, in denen sie das Gefühl hatte, dass dieses über den Missbrauch Bescheid wüsste, aber nichts unternommen habe. Ihre Mutter sei wohl sehr oft mit ihr umgezogen in dieser Zeit. Letztendlich bezeichnet Betty den Umzug in ein Kinderheim mit neun Jahren als "Rettung".

Betty Taubes Mutter ist während "Germany's Next Topmodel" gestorben

Betty nahm 2014 an "Germany's Next Topmodel" teil und war dort sehr beliebt. Sie schaffte damals den vierten Platz. Die Dreharbeiten gingen gerade einmal eine Woche, als Bettys Mutter gestorben ist. Betty erzählt, dass sie sich an ein bis zwei Wochen aus dieser Zeit nicht einmal mehr erinnern kann. Sie entschied sich trotzdem, an der Sendung teilzunehmen. Die Beerdigung fand während der Drehpause an Weihnachten statt:

Und wir sind dann halt Weihnachten alle nach Hause geflogen. Alle haben dann Weihnachten gefeiert und ich hab meine Mama beerdigt und dann bin ich wieder zurückgeflogen.

Betty erzählt, dass ihrer Mutter ab dem Tag an dem sie gestorben ist, verziehen hat. "Ich weiß halt, dass sie krank war und in den meisten Situationen nicht sie selbst war", erklärt Betty. Das Model suchte sich therapeutische Hilfe. Hier siehst du das ganze Gespräch mit Betty Taube.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der NDR ist der Norddeutsche Rundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der NDR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Most Wanted