Newszone

Esslingen

Terrorverdacht: Polizei nimmt Iraker fest

Stand
Autor/in
Judith Bühler
Judith Bühler  NEWSZONE-Team
Alina Surawicz
Portraitfoto von Alina Surawicz

Der junge Mann soll der Terrorgruppe IS angehört haben, vermutet die Polizei. Was bekannt ist, checkst du hier.

Als der Mann in Esslingen festgenommen wurde, waren Einsatzkräfte vom Land Baden-Württemberg beteiligt, aber auch vom Bund.

Das weiß man bisher:

  • Der Mann ist Mitte 20.
  • Er stammt aus dem Irak und soll sich spätestens 2016 dem sogenannten "Islamischen Staat" (IS) angeschlossen haben.
  • Der Mann kam im Herbst 2022 nach Deutschland.

Die Ermittler sagen, der Iraker habe sich in Deutschland bereitgehalten, um Anschläge für den IS zu begehen. Der SWR hat von Insidern erfahren, dass es aber kein konkretes Anschlagsziel gegeben haben soll. Der Mann sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

Das #BKA hat gestern im Auftrag des @GBA_b_BGH ein mutmaßliches IS-Mitglied festgenommen. Die Person soll sich im Jahr 2016 im Irak dem IS angeschlossen und dort für die Organisation gekämpft haben. (1/2) pic.twitter.com/FUHM3TpXyU

Vor einigen Wochen wurde in Esslingen ein 16-jähriger Terrorverdächtiger festgenommen

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Most Wanted

  1. Gesundheit Sind giftige Metalle in deinen Tampons? Das fand eine Studie heraus:

    Arsen, Blei und Cadmium - diese giftigen Metalle wurden in Tampons nachgewiesen. Was heißt das für deine Gesundheit?

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING