Bild von Wahlurne der Europawahl

Politik

Europawahl: Zypern wählt TikToker ins Parlament

Stand
AUTOR/IN
Alina Surawicz
Portraitfoto von Alina Surawicz
Louis Leßmann
Profilbild von Louis

Bei der EU-Wahl in Zypern hat es ein umstrittener TikToker ins Parlament geschafft. Wie das?

Der TikToker und YouTuber Fidias Panayiotou hat so viele Stimmen bekommen, dass er wohl einen der sechs Sitze von Zypern sicher hat. Denn nach Auszählung von mehr als drei Viertel der Stimmen lag er bei etwa 20 Prozent der Stimmen. Der Influencer ist bei keiner Partei und hat im Wahlkampf zu den meisten politischen Themen keine Haltung gezeigt. Er ist bekannt geworden, als er in Indien auf den Dächern von Zügen mitgefahren ist. Außerdem ist mal ein Video von ihm viral gegangen, in dem er Elon Musk umarmt hat.

Fidias Panayiotou zur Europawahl: "Heute ist ein historischer Tag"

"Heute ist ein historischer Tag, nicht nur für Zypern, sondern vielleicht für die ganze Welt", sagte der 24-Jährige. Weiter erklärte er:

Dies könnte das erste Mal sein, dass ein völlig unabhängiger Kandidat, der nicht die geringste Unterstützung durch eine politische Partei hat, es geschafft hat, gewählt zu werden, wobei die sozialen Medien seine einzige Waffe waren.

Newszone-Logo

Zypern wählt TikToker ohne politischen Inhalt ins Parlament

Dauer

Zypern wählt TikToker ohne politischen Inhalt ins Parlament

Das sind die Ergebnisse der Europawahl:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

AP (Associated Press) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und SID.

Most Wanted

  1. Nürtingen

    Kreis Esslingen Tote und Verletzte nach heftigem Crash in Nürtingen

    Am Sonntagabend ist ein Mann ungebremst in einen Ampelmast gefahren. Dabei erwischte er mehrere Fußgänger.

    SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg