Ein Restaurant mit Menschen neben einem Gemüsestand in Istanbul (Archiv).

Türkei

Wegen der Inflation: Istanbul zahlt aufs Essen drauf!

Stand
AUTOR/IN
Alicia Tedesco
Autorenprofil Alicia Tedesco
Shayan Mirmoayedi
Shayan Mirmoayedi

In der Türkei gibt's grade eine heftige Inflation. Damit sich die Menschen dort trotzdem Essen leisten können, hat sich Istanbul ein Projekt überlegt, das helfen soll.

Die Lebensmittelpreise sind in nur einem Jahr um 70,4 Prozent gestiegen: Gutes Essen ist damit für viele Luxusgut in der Türkei. Die Stadtverwaltung Istanbuls unterstützt darum die Bevölkerung:

  • In 14 Restaurants zahlt sie pro Mittagessen 2,30 Euro drauf.
  • Damit kostet ein Essen dort 40 Lira - also umgerechnet 1,15 Euro.
  • Vor allem Rentner und junge Menschen nutzen das Angebot täglich.
  • Die sogenannten "Kent Lokantasi" gibt es seit eineinhalb Jahren. Seitdem haben 2,6 Millionen Menschen dort ein Mittagessen bekommen.

Projekt in Istanbul: Restaurants sind offen für alle

Dem stellvertretenden Generalsekretär der Stadtverwaltung ist bei dem Projekt wichtig, dass sich niemand rechtfertigen muss.

Es ist nicht richtig, Menschen zu stigmatisieren. Ob einkommensschwach oder nicht: Diese Restaurants stehen offen für alle.

Wegen der Inflation in der Türkei ist sie wieder zu ihren Eltern gezogen:

Mietpreis-Inflation Inflation: Türkische Zentralbankchefin zieht wieder bei ihren Eltern ein

Sogar die größte Bänkerin des Landes findet aufgrund der hohen Mietpreise keine bezahlbare Wohnung in Istanbul.

EASY SWR3

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die ARD - das sind die öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayerischer Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

Die ARD - das sind die öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayerischer Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

Most Wanted

  1. Rassismus Nazi-Gegröle auf Sylt: Bekannte Influencerin feuert Person aus Video!

    Auf Sylt haben junge Menschen ein Nazi-Lied gesungen. Influencerin Milena Karl hat wohl jemanden aus dem Video gefeuert.

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING