Saharastaub in Baden-Württemberg im Jahr 2023 (Foto: IMAGO, IMAGO / onw-images)

Wetter

Saharastaub: Deswegen ist der Himmel an Ostern gelb

Stand
AUTOR/IN
Aslı Kaymaz
Asli Kaymaz (Foto: SWR DASDING)
Hans Liedtke
Hans Liedtke  NEWSZONE (Foto: SWR DASDING)

Über Ostern kommt ziemlich viel davon nach Deutschland. Das wirkt sich auf Himmel, Wolken und Temperaturen aus.

Wegen des Saharastaubs kannst du den Wetter-Apps nicht ganz trauen:

  • Obwohl Sonnenschein angezeigt ist, könnte die Sonne wegen des Staubs auch gar nicht zu sehen sein.
  • Der Wüstenstaub in der Luft kann die Sonne milchig und trüb aussehen lassen.
  • Wasserdampf setzt sich an den Staubkörnchen fest und wird zu Wasser. Dadurch entstehen mehr Wolken. Saharastaub dient also als Kondensationskeim.
  • Auch auf die Temperaturen ist kein Verlass, weil die Sonne wegen des Staubs die Luft nicht so ganz erwärmen kann.

Vielleicht kommt mit dem Saharastaub sogar "Blutregen"

Sollte es bei dir am Wochenende regnen, könnte der Staub aus der Luft "rausgespült" werden. So wirklich sieht man das dann am Auto: Die Sandsteinchen könnten sich dort absetzen. Also parke dein Auto, Motorrad oder Fahrrad am besten unter einer Abdeckung.

Feinster Sandstaub aus der Sahara ist da – hier die ersten beeindruckenden Bilder! #Saharastaub https://t.co/9OxbygoUsM

Hier kannst du mehr zum Saharastaub erfahren:

Kommt der Wetterbericht bald von KI?

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Most Wanted

  1. Stuttgart

    Stuttgart Was ist da los?! Mehr als 300 Leute nach dem Frühlingsfest krank 🤢

    Erbrechen, Durchfall, Übelkeit: Nach dem Feiern sind viele Leute krank geworden. Jetzt gibts Untersuchungen.

    DASDING DASDING