Evakuierung im Sudan (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/Ministry of Defence/PA Media | Po Phot Arron Hoare)

Politik

Sudan: 25 Millionen Menschen brauchen Hilfe

Stand
AUTOR/IN
Djamila Chastukhina
Djamila Chastukhina (Foto: SWR DASDING)
Melissa Koser
Profilbild Melissa Koser (Foto: SWR DASDING, DASDING/Niko Neithardt)

Seit neun Monaten kämpfen zwei Militärgruppen - Sudan Armed Forces (SAF) und die Rapid Support Forces (RSF) - um die Kontrolle über den Sudan und seine Ressourcen. Die Welthungerhilfe fordert, dass Deutschland finanziell hilft und sich bei anderen Regierungen dafür einsetzt, "dass die Krise nicht weiter in Vergessenheit gerät".

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Das Auswärtige Amt ist eines der Ministerien der Bundesrepublik Deutschland und als solches eine oberste Bundesbehörde.

International Rescue Committee (IRC) ist eine humanitäre Hilfsorganisation, deren Arbeit entlang des Spektrums von Nothilfe bis Integration und Entwicklungszusammenarbeit wirkt. Albert Einstein rief im Jahr 1933 zur Gründung der Organisation auf. Seitdem leistet IRC insbesondere für jene Menschen lebensrettende Hilfe, die vor Krieg, Verfolgung oder Naturkatastrophen fliehen müssen. Ebenso unterstützt IRC die aufnehmenden Gesellschaften und bleibt auch langfristig vor Ort, um essenzielle Strukturen wieder aufzubauen.

Das Amt der Vereinten Nationen für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten hat seinen Sitz in Genf und New York City. OCHA wurde mit der Resolution 46/182 vom Dezember 1991 der UN-Generalversammlung ins Leben gerufen.

Most Wanted