Die Entscheidung steht! Toni Kroos kehrt zur Nationalmannschaft zurück.

Fußball

Toni Kroos feiert Comeback beim DFB

Stand
AUTOR/IN
Kim Patro
Profilbild von Kim
Isabel Gebhardt
Isabel GebhardtNEWSZONE-Team

Die Entscheidung steht! Der Weltmeister von 2014 kehrt zur Nationalmannschaft zurück.

Bei den kommenden Länderspielen gegen Frankreich (23. März) und die Niederlande (26. März) wird Toni Kroos wieder für Deutschland spielen. Das gab der 34-Jährige auf Insta bekannt. Zuletzt war er beim EM-Achtelfinale 2021 gegen England dabei.

Toni Kroos mit zur EM? Wahrscheinlich ja!

  • In seinem Insta-Beitrag schreibt er, dass er "Bock" auf die Nationalmannschaft hat.
  • Er ist sich außerdem sicher, "dass mit der Mannschaft bei der EM viel mehr möglich ist, als die meisten gerade glauben".
  • Der Kader für die Europameisterschaft muss spätestens am 7. Juni bekannt gegeben werden.

Was ARD-Reporter Michael darüber denkt, kannst du dir hier anhören:

Newszone-Logo

Toni Kroos zurück in Nationalmannschaft: Macht das Sinn?

Dauer

Die Entscheidung steht! Der Weltmeister von 2014 kehrt zur Nationalmannschaft zurück. Das gab der 34-Jährige auf Insta bekannt. Bei den kommenden Länderspielen gegen Frankreich (23. März) und die Niederlande (26. März) wird Toni Kroos wieder für Deutschland spielen. Zuletzt war er beim EM-Achtelfinale 2021 gegen England dabei.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Wenn Personen, Vereine oder Unternehmen Neuigkeiten direkt kommunizieren, dann ist das eine Quelle für uns. Das können zum Beispiel exklusive Interviews oder Pressemitteilungen sein. In der Regel kennzeichnen wir bereits im Text, auf welche Quelle wir uns konkret beziehen – vor allem dann, wenn es keine zweite unabhängige Bestätigung zu der Neuigkeit gibt.

Der SID (Sport-Informations-Dienst) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und AP.

Die ARD - das sind die öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayerischer Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

Most Wanted

  1. Fußball Trainersuche beendet?! ER könnte der neue Bayern-Trainer werden

    Viele hatten schon befürchtet, dass der FC Bayern keinen neuen Trainer mehr findet. Aber: Jetzt soll alles klar sein.

    DASDING - Morgens klarkommen DASDING