Rapper 50 Cent (Foto: IMAGO, IMAGO / Cover-Images)

Stars

50 Cent wirft Mikrofon von der Bühne - und verletzt Frau

Stand
AUTOR/IN
Melissa Koser
Profilbild Melissa Koser (Foto: SWR DASDING, DASDING/Niko Neithardt)
Alicia Tedesco
Autorenprofil Alicia Tedesco (Foto: SWR, Privat Alicia Tedesco)

50 Cent hat aus Wut ein Mikro weggeworfen, weil's nicht funktionierte, und traf dabei eine Frau. Droht ihm eine Anzeige?

Die Frau hat's nämlich ordentlich am Kopf erwischt. Es sind Bilder aufgetaucht, die eine offene Wunde an ihrer Stirn zeigen. Laut "TMZ" handelt es sich bei der Frau um eine Radiomoderatorin. Sie stand demnach vor der Bühne in einem abgeschlossenen Bereich. Es sei ein "unglücklicher Zwischenfall" gewesen. Die Verletzte soll Anzeige erstattet haben. 50 Cent habe sie direkt angeschaut, bevor er das Mikrofon warf.

Das Video von dem Auftritt in Los Angeles kannst du dir hier anschauen:

War es Absicht? Das sagt der Anwalt von 50 Cent

50 Cents Anwalt hat sich zu dem Zwischenfall geäußert. Er sagt, dass der Rapper niemals jemanden absichtlich mit einem Mikrofon bewerfen würde. Wer etwas anderes behaupte, kenne nicht alle Fakten und sei fehlinformiert. Ob 50 Cent jetzt wegen Körperverletzung angeklagt wird, bleibt abzuwarten.

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine sind auf TikTok aktiv. Sie teilen in den Videos, die sie hochladen, auch Infos über sich selbst. Die Videos können zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und die Inhalte echt sind. Ein blauer Haken neben dem Profil macht deutlich, dass es durch TikTok selbst als echt eingestuft wurde. TikTok ist ein soziales Netzwerk und Teil des chinesischen Unternehmens ByteDance.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Most Wanted

  1. Mainz

    Mainz Weltkriegsbombe gefunden: Das musst du jetzt wissen!

    Wegen der Bombe müssen am Freitag rund um den Europakreisel Leute evakuiert werden. Ob du betroffen bist - hier checken.

    Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz