Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Carsten Rehder)

Backnang

Schule mit Hakenkreuzen beschmiert und Rasierklingen versteckt: Wer war das?

Stand
AUTOR/IN
Isabel Gebhardt
Isabel GebhardtNEWSZONE-Team (Foto: SWR DASDING)
Judith Bühler
Judith Bühler  NEWSZONE-Team (Foto: SWR DASDING)

An einer Schule in Backnang wurden rassistische Schmierereien gefunden. Die Täter wollten wohl auch Menschen verletzten.

Neben Hakenkreuzen wurden laut Polizei auch andere Kennzeichen von verfassungsfeindlichen Organisationen an die Max-Eyth-Realschule geschmiert. Zum Beispiel das Zeichen der SS - einer Kampftruppe, die zur Nazi- Zeit eines der wichtigsten Instrumente der Terrorherrschaft war.

Versteckte Rasierklingen angeklebt

Außerdem klebten die Täter in Backnang mehrere Aufkleber mit ausländerfeindlichen Parolen an Türen, auf Mülleimer und Briefkästen der Schule. Hinter einigen der Aufkleber waren Rasierklingen versteckt. Laut Polizei könnten die Täter das Ziel gehabt haben, damit Menschen zu verletzen, die die Aufkleber entfernen wollen.

Newszone-Logo (Foto: SWR DASDING)

Realschule in Backnang mit Hakenkreuzen beschmiert

Dauer

An einer Schule in Backnang wurden rassistische Schmierereien gefunden. Die Täter wollten wohl auch Menschen verletzten.

Zeugen gesucht! Wer kann helfen?

Entdeckt wurde alles am Montag. Die Ermittler gehen davon aus, dass die unbekannten Täter am Sonntag zwischen 13 und 19 Uhr unterwegs waren. Die Kriminalpolizei ist jetzt an dem Fall dran und sucht Zeugen. Wer etwas weiß, soll sich bei der Polizei (Tel.: 07361/5800) melden.

In Rheinland-Pfalz ist vor Kurzem das hier aufgetaucht:

Rheinland-Pfalz WTF?! Unbekannte stellen in Scheuerfeld beleuchtetes Hakenkreuz auf 😲

Das Hakenkreuz hatte eine Höhe von rund zwei Metern. Erst letztes Jahr ist etwas Ähnliches passiert.

Der Tag in RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

Most Wanted

  1. Stuttgart

    Stuttgart Was ist da los?! Mehr als 300 Leute nach dem Frühlingsfest krank 🤢

    Erbrechen, Durchfall, Übelkeit: Nach dem Feiern sind viele Leute krank geworden. Jetzt gibt es einen Verdacht.

    DASDING DASDING