Blick auf in Scheuerfeld im Kreis Altenkirchen: Unbekannte haben hier ein zwei Meter gro├čes Hakenkreuz aufgestellt. Die Menschen im Ort sind schockiert.

Rheinland-Pfalz

WTF?! Unbekannte stellen in Scheuerfeld beleuchtetes Hakenkreuz auf ­čś▓

Stand
Autor/in
Max Stokburger
Max Stokburger
Jonas Neugebauer
Autorenprofil Jonas Neugebauer

Das Hakenkreuz hatte eine H├Âhe von rund zwei Metern. Erst letztes Jahr ist etwas ├ähnliches passiert.

  • Das Hakenkreuz soll am Montagmorgen gut sichtbar auf einem Feldweg in Scheuerfeld (Landkreis Altenkirchen) gestanden haben, sagt die Polizei.
  • Der oder die T├Ąter sollen das Hakenkreuz aus Fu├čleisten, einem Wasserrohr und Klebeband zusammengebaut und eine Lichterkette drangebastelt haben.
  • Die Polizei hat das Hakenkreuz sichergestellt und ermittelt. Den T├Ątern droht eine Geldstrafe wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Der B├╝rgermeister der 2.200-Einwohner-Gemeinde ist krass geschockt. Harald Dohm hat dem SWR gesagt, dass es sich hierbei um keinen "Dumme-Jungen-Streich" mehr handelt. Auch viele Dorfbewohner seien schockiert.

Ich komme damit nicht klar, das macht mir Angst.

Hakenkreuz in Scheuerfeld: Nicht das erste Mal

Dohm hat dem SWR au├čerdem gesagt, dass Unbekannte bereits im letzten Jahr Hakenkreuze auf Stra├čen und Garagentore gespr├╝ht haben. Damals hat die Polizei nicht herausgefunden, wer daf├╝r verantwortlich war, so Dohm.

Was war bei einem albanischen Fu├čballclub im Landkreis Kaiserslautern los?!

Landkreis Kaiserslautern Vereinsschild von albanischem Fu├čballclub mit rechtsextremen Spr├╝chen beklebt

Betroffen davon war der albanische Fu├čballclub FC Shqiponja aus Sembach. Trainer und Team sind heftig geschockt.

DASDING DASDING

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Eins├Ątzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verf├╝gung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unf├Ąllen, Ermittlungen und Festnahmen. Au├čerdem ver├Âffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

Der SWR ist der S├╝dwestrundfunk. Er ist ├Âffentlich-rechtlich und geh├Ârt mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Beh├Ârden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabh├Ąngig von Werbung und Politik.

Most Wanted