Bayern und Real Madrid haben im Halbfinal-Hinspiel der Champions League 2:2 gespielt. Vinicius Júnior hat für Real zweimal getroffen.

Champions League

Bayern-Comeback: Viní Júnior hat was dagegen! ⛔

Stand
AUTOR/IN
Max Stokburger
Max Stokburger

Bayern und Real Madrid haben im Halbfinal-Hinspiel der Champions League 2:2 gespielt. Vier Minuten waren richtig wild.

München vs. Real Madrid: Wie lief das Halbfinale?

  • Zu Beginn der ersten Halbzeit machten die Bayern richtig Druck, schafften es aber nicht, ein Tor zu machen. Das gelang dafür Real Madrid: Aus dem Nichts gingen die Königlichen in der 24. Minute durch Vinícius Júnior mit 1:0 in Führung.
  • In Halbzeit zwei drehten die Bayern das Spiel innerhalb von vier Minuten. In der 53. traf Leroy Sané zum 1:1. Harry Kane erzielte in der 57. Minute per Elfmeter die 2:1-Führung.
  • Real konnte sich aber erneut auf Vinícius Júnior verlassen. Der 23-Jährige machte in der in der 83. Minute ebenfalls per Elfmeter den 2:2-Ausgleich.
Newszone-Logo

Bayern gegen Real Madrid: Die Münchner hatte gute Chancen

Dauer

Bayern gegen Real Madrid: Die Münchner hatte gute Chancen

Viní wurde zum Man of the Match gewählt:

🥇 Vinicius Jr wins UEFA Man of the Match Award. pic.twitter.com/tCzc65Lr77

Rückspiel in der Champions League: Das sagt Tuchel

Nach dem Spiel hat der Bayern-Coach im Interview gesagt, dass das Rückspiel in Madrid am Mittwoch (8. Mai) für ihn nach wie vor ein 50/50-Spiel ist. Er sieht gute Chancen:

Die Ausgangslage ist glasklar. (…) Ein Sieg in Madrid und dann weiter nach Wembley.

Fyi: Im zweiten Halbfinale der Champions League trifft Dortmund heute Abend auf Paris Saint-Germain. 💡

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

X ist ein soziales Netzwerk aus den USA und wird häufig von Politikern oder Journalisten genutzt. Bis zu seiner Umbenennung hieß das Netzwerk Twitter. Auch Unternehmen und Vereine sind auf X aktiv. Sie schreiben Beiträge (früher: Tweets) mit wichtigen Infos über sich selbst. Ein solcher Beitrag kann dadurch zu einer Nachrichtenquelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Beitrag echt sind. Seit Elon Musk das soziale Netzwerk gekauft hat, ist das allerdings schwieriger geworden. Deshalb sind wir sehr vorsichtig mit Informationen, die ausschließlich über X verbreitet werden.

Most Wanted

  1. Friedrichshafen

    Bodensee 23-Jähriger von Tretboot gesprungen und verschwunden: So läuft die Suche!

    Der 23-Jährige war am Montag mit einem Tretboot auf dem Bodensee unterwegs. Jetzt wird er vermisst.

    SWR4 am Dienstag SWR4

  2. Missbrauch Wegen "Baby Reindeer": Mehr Männer suchen sich Hilfe

    Die Netflix-Serie "Baby Reindeer" ermutigt Männer, die Opfer von sexualisierter Gewalt wurden oder sind, sich Hilfe zu suchen. Das sagt eine britische Hilfsorganisation.