Protestaktion Deutsche Umwelthilfe e. V. , Finger weg vom Klimaschutzgesetz, Deutschland, Berlin, Reichstag, Neuregelung der Förderung besonderer Photovoltaik­anlagen beschlossen

Politik

Trotz Kritik: Bundestag beschließt Klimaschutzgesetz

Stand
AUTOR/IN
Djamila Chastukhina
Djamila Chastukhina
Louis Leßmann
Profilbild von Louis

Ein Antrag, dieses Gesetz zu stoppen, ist bereits gescheitert.

In Zukunft muss Deutschland seine Klimaziele insgesamt erreichen. Früher war es nötig, dass in den jeweiligen Bereichen, wie zum Beispiel Verkehr oder Landwirtschaft, die Ziele erreicht wurden. Das ist mit der Reform des Klimaschutzgesetzes nicht mehr nötig - und deshalb gibt es Kritik.

Neues Klimaschutzgesetz: "Rückschritt"

CDU-Politiker Andreas Jung sagt, dass diese Reform das Gesetz "aufweicht" und eher ein "Rückschritt" ist. Auch Umweltschutzverbände finden, dass Klimaziele in jedem Bereich einzeln kontrolliert werden sollten, statt insgesamt. Die Deutsche Umwelthilfe bezeichnet die Reform als "Schlag ins Gesicht junger Menschen und zukünftiger Generationen".

CDU-Bundestagsabgeordneter Thomas Heilmann hatte sogar versucht, das Gesetz vor Gericht zu stoppen - sein Antrag wurde allerdings abgelehnt.

Newszone-Logo

Bundestag beschließt umstrittenes Klimaschutzgesetz

Dauer

Bundestag beschließt umstrittenes Klimaschutzgesetz

Mehr Klima-News findest du hier:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Die AFP (Agence France-Presse) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AP und SID.

Reuters ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, AFP, AP und SID.

Most Wanted

  1. Friedrichshafen

    Bodensee 23-Jähriger von Tretboot gesprungen und verschwunden: So läuft die Suche!

    Der 23-Jährige war am Montag mit einem Tretboot auf dem Bodensee unterwegs. Jetzt wird er vermisst.

    SWR4 am Dienstag SWR4

  2. Missbrauch Wegen "Baby Reindeer": Mehr Männer suchen sich Hilfe

    Die Netflix-Serie "Baby Reindeer" ermutigt Männer, die Opfer von sexualisierter Gewalt wurden oder sind, sich Hilfe zu suchen. Das sagt eine britische Hilfsorganisation.