Die Spieler von Borussia Dortmund lassen sich nach dem Sieg gegen Atletico Madrid von den Fans feiern.

Fu├čball

Fan im Rollstuhl das Trikot geklaut! ­čś▒ SO reagiert der BVB

Stand
Autor/in
Louis Le├čmann
Profilbild von Louis
Max Stokburger
Max Stokburger

Das ganze Dortmunder Stadion hat gestern den Sieg gegen Atl├ętico Madrid gefeiert - trotzdem war ein Fan am Ende traurig.

  • Nach dem Abpfiff schenkte Borussia-Dortmund-Star Julian Brandt einem Fan im Rollstuhl sein Trikot - der freute sich riesig.
  • Doch pl├Âtzlich riss ein anderer Mann aus dem Behindertenblock das Trikot an sich und verschwand damit.
  • Auf Social Media geht das Video von der Aktion viral.
Newszone-Logo

Fan im Rollstuhl wird das Trikot geklaut

Dauer

Fan im Rollstuhl wird das Trikot geklaut

Fu├čball Nach Sieg gegen Atl├ętico Madrid: BVB will ins Finale!

Nach dem magischen Champions-League-Abend im Viertelfinale gegen die Spanier wollen Niclas F├╝llkrug und Co. jetzt mehr.

LUNA SWR3

BVB will sich f├╝r beklauten Fan einsetzen

Noch in der Nacht best├Ątigte der BVB dem Sport-Informations-Dienst (SID): Der beklaute Fan soll sein Trikot noch bekommen! Man werde versuchen, den Rollstuhlfahrer ausfindig zu machen und neben dem Trikot solle er noch eine weitere Aufmerksamkeit bekommen. Auch Dortmund-Spieler Marius Wolf meldete sich zu dem Vorfall. Unter einem Video auf X kommentierte er:

Wird gekl├Ąrt ­čśî

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Der SID (Sport-Informations-Dienst) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verf├╝gung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale ├╝ber Themen berichten k├Ânnen, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und AP.

X ist ein soziales Netzwerk aus den USA und wird h├Ąufig von Politikern oder Journalisten genutzt. Bis zu seiner Umbenennung hie├č das Netzwerk Twitter. Auch Unternehmen und Vereine sind auf X aktiv. Sie schreiben Beitr├Ąge (fr├╝her: Tweets) mit wichtigen Infos ├╝ber sich selbst. Ein solcher Beitrag kann dadurch zu einer Nachrichtenquelle f├╝r uns werden. Wir pr├╝fen nat├╝rlich, ob das Profil und der Beitrag echt sind. Seit Elon Musk das soziale Netzwerk gekauft hat, ist das allerdings schwieriger geworden. Deshalb sind wir sehr vorsichtig mit Informationen, die ausschlie├člich ├╝ber X verbreitet werden.

Most Wanted

  1. Stars "Ich wurde vergewaltigt": Lena Mantler spricht ├╝ber Missbrauch

    Lena ist vor einiger Zeit nach New York gezogen. Jetzt geht ein Video viral, in dem sie ├╝ber ihre Vergangenheit redet.

    DASDING DASDING

  2. Gesundheit Sind giftige Metalle in deinen Tampons? Das fand eine Studie heraus:

    Arsen, Blei und Cadmium - diese giftigen Metalle wurden in Tampons nachgewiesen. Was hei├čt das f├╝r deine Gesundheit?

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING