Fakenews mit X  Twitter Logo (Foto: IMAGO, Symbolbild IMAGO / NurPhoto)

Social Media

Mit Fake-Accounts gegen die deutsche Regierung?

Stand
AUTOR/IN
Aslı Kaymaz
Asli Kaymaz (Foto: SWR DASDING)
Katharina Kunz
Redakteurin Katharina Kunz (Foto: SWR)

Das Auswärtige Amt hat aufgedeckt: Über 50.000 Fake-Accounts verbreiten falsche Informationen. Wer steckt dahinter?

Laut Auswärtigem Amt haben Experten mit einer speziellen Software die Plattform X analysiert. Sie wollten herausfinden, ob jemand aus dem Ausland versucht, Fehlinformationen zu verbreiten, um der Regierung zu schaden. Das Ergebnis: Es soll eine russische Desinformationskampagne sein.

Das ist den Experten zu Fake News aufgefallen:

  • Zwischen 20. Dezember und 20. Januar haben über 50.000 gefälschte Accounts über eine Million deutsche Tweets gepostet.
  • In den Posts lassen sich hauptsächlich Vorwürfe an die Regierung finden.

Russland fährt Kampagne gegen deutsche Regierung?

Dieser Vorwurf wurde sehr oft gefunden: Die Regierung würde das eigene Volk vernachlässigen und sich zu sehr auf die Ukraine konzentrieren. Welches Ziel hat die Aktion?

Solche Kampagnen werden eingesetzt, um "ganze Gesellschaften zu destabilisieren - nicht nur in westlichen Demokratien, sondern überall", sagte ein Sprecher des Auswärtigen Amtes.

Achtung: Die Analyse bezog sich in diesem Fall nur auf die Plattform X. Aber auch auf TikTok, Facebook und Instagram könnten solche Fehlinformationen verbreitet werden.

Letztes Jahr wurde ein Mann festgenommen, weil er für Russland spioniert haben soll:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die ARD - das sind die öffentlich-rechtlichen Rundfunksender in Deutschland zusammen. Dazu gehören zum Beispiel der SWR (Südwestrundfunk), der BR (Bayerischer Rundfunk) und der WDR (Westdeutscher Rundfunk). Die ARD-Journalisten berichten in Radio, Fernsehen, Internet und über Social Media, was in ihrer Region oder auch weltweit passiert. Außerdem gibt es Redaktionen für spezielle Themen zum Beispiel die Politik in Deutschland oder Gerichtsentscheidungen in Karlsruhe oder Sendungen wie Tagesschau oder Sportschau.

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

Most Wanted

  1. Ulm

    Ulm Lehrer angegriffen: Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes

    Ein Unbekannter hat am Montagnachmittag in Ulm einen Lehrer niedergeschlagen. Was ist bisher bekannt?

    DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING