"Die Sims 5": Angeblich wurden die Open-World-Map und das Gameplay der Android-Version geleakt. (Foto: Electronic Arts)

Gaming

"Die Sims 5": Map und Gameplay geleakt?

Stand
AUTOR/IN
Kim Patro
Profilbild von Kim (Foto: SWR DASDING)
Melissa Koser
Profilbild Melissa Koser (Foto: SWR DASDING, DASDING/Niko Neithardt)

Es sind neue Bilder und Videos aufgetaucht, die eine sehr frühe Version des Games zeigen sollen.

Die Infos kommen vom Reddit-User DzXAnt22, der schön öfters diverse Gaming-Leaks rausgefeuert hat. Dieses Mal geht es um "Die Sims 5", das btw auch "Project Rene" genannt wird:

  • Die Leaks sollen aus einer Testversion stammen.
  • Es soll demnach eine große Open-World-Karte geben - anscheinend ein Stadtgebiet mit einem Fluss.
  • Es gibt auch Screenshots, die angeblich zeigen, wie Straßen, Häuser und Co. aussehen werden.

Sims 5 Map Leak#TheSims #sims5 #gaming_news #leaked pic.twitter.com/bh4oHCXbeB

  • On top gibts ein Gameplay-Video, das die Android-Version zeigen soll. In dem rund sieben Minuten langen Clip geht es vor allem ums Bauen und Einrichten.
  • 💡 Nice to know: Die geleakte Testversion soll schon ziemlich stabil laufen!
Newszone-Logo (Foto: SWR DASDING)

"Die Sims 5": Map und Gameplay geleakt?

Dauer

"Die Sims 5": Map und Gameplay geleakt?

Wann kommt "Die Sims 5" raus?

Darüber ist nichts bekannt. Die Entwickler EA und Maxis haben immerhin schon gedroppt, dass der fünfte Teil - genau wie "Sims 4" - kostenlos sein wird. Zumindest die Basic-Version ohne Erweiterungen.

Angeblich ist auch ein "Sims"-Kinofilm geplant ⬇️

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Reddit ist ein sozialer Nachrichtendienst und Teil des US-Medienunternehmens Advance Publications. Auf Reddit werden häufig Inhalte geteilt, die keinem Urheber zugeordnet werden können, weshalb die Plattform insgesamt als unseriöse Nachrichtenquelle eingestuft werden sollte. Dennoch lassen sich dort vertrauenswürdige Informationen und Hinweise auf neue Trends finden, die stets durch das Redaktionsteam mit besonderer Vorsicht geprüft werden müssen.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

X ist ein soziales Netzwerk aus den USA und wird häufig von Politikern oder Journalisten genutzt. Bis zu seiner Umbenennung hieß das Netzwerk Twitter. Auch Unternehmen und Vereine sind auf X aktiv. Sie schreiben Beiträge (früher: Tweets) mit wichtigen Infos über sich selbst. Ein solcher Beitrag kann dadurch zu einer Nachrichtenquelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Beitrag echt sind. Seit Elon Musk das soziale Netzwerk gekauft hat, ist das allerdings schwieriger geworden. Deshalb sind wir sehr vorsichtig mit Informationen, die ausschließlich über X verbreitet werden.

Most Wanted

  1. Stuttgart

    Stuttgart Was ist da los?! Mehr als 300 Leute nach dem Frühlingsfest krank 🤢

    Erbrechen, Durchfall, Übelkeit: Nach dem Feiern sind viele Leute krank geworden. Jetzt gibts Untersuchungen.

    DASDING DASDING