Zollfahnder des Hauptzollamtes Koblenz und der Kontrolleinheit Verkehrswege Bitburg haben vergangenen Mitttwoch etwa 500 Kilogramm Marihuana in einem Lkw sichergestellt.  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | David Pichler)

Trier

500 kg Marihuana in Lkw gefunden ­čąŽ

Stand
AUTOR/IN
Hans Liedtke
Hans Liedtke  NEWSZONE (Foto: SWR DASDING)
Katharina Kunz
Redakteurin Katharina Kunz (Foto: SWR)

Die Polizei hat die Drogen bei Trier entdeckt. Kollegen hatten vorher verdeckt ermittelt.

Der Lastwagenfahrer kam in Untersuchungshaft. Das sagte die Staatsanwaltschaft Trier und das Zollfahndungsamt Frankfurt am Main.

An der Grenze zu Luxemburg geschnappt

Der Laster ist in Spanien losgefahren. An der luxemburgisch-deutschen Grenze haben Ermittler den Fahrer in Bitburg bei Trier am 10. Januar geschnapppt. Eigentlich hatte der Lkw Klamotten und Kindersandalen geladen - und 500 kg Marihuana. Ein Mann ist in Untersuchungshaft.

Mehr News checkst du hier:

Quellencheck

Wo haben wir unsere Infos her? Wir sagen es dir!

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Eins├Ątzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verf├╝gung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unf├Ąllen, Ermittlungen und Festnahmen. Au├čerdem ver├Âffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

Die AFP (Agence France-Presse) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verf├╝gung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale ├╝ber Themen berichten k├Ânnen, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AP und SID.

Der SWR ist der S├╝dwestrundfunk. Er ist ├Âffentlich-rechtlich und geh├Ârt mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Beh├Ârden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabh├Ąngig von Werbung und Politik.

Most Wanted

  1. Gaza Diese deutschen Politiker werden angezeigt - wegen Beihilfe zum V├Âlkermord

    Eine Gruppe von deutschen Anw├Ąlten hat eine Anzeige bei der Generalbundesanwaltschaft eingereicht. Das musst du wissen: